Abbruch bei Wr. Neustadt-Grödig

Aufmacherbild
 

Das Bundesliga-Spiel der 14. Runde zwischen SC Wiener Neustadt und SV Grödig muss wegen Nebels beim Stand von 1:0 in der ersten Hälfte abgesagt werden. Die Niederösterreicher gehen durch das erste Liga-Tor von Daniel Maderner (4.) in Führung. Nach 20 Minuten unterbricht Schiedsrichter Alexander Harkam wegen Nebelschwaden am Spielfeld für 30 Minuten. Danach bricht der Referee das Spiel ab: "Ein reguläres Spiel ist nicht möglich." Die Neuaustragung findet am Mittwoch, 5.11. um 18:30 Uhr statt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen