Altach schlägt zehn Rapidler

Aufmacherbild
 

Aufsteiger Altach gewinnt zum Abschluss der 14. Runde gegen Rapid mit 2:0. Die Partie beginnt mit einem Paukenschlag: Sonnleitner sieht nach zwei Minuten Rot (2.). Der Steirer legt den durchbrechenden Seeger. Roth sorgt per Traumtor für Führung. Der Deutsche trifft aus 28 Metern mit Weitschuss ins Kreuzeck. Kurz vor Schluss trifft Rapids Kainz die Stange (86.), Tajouri im Gegenzug zum 2:0. Die Canadi-Elf ist damit seit neun Spielen ungeschlagen und stellt damit einen neuen Klubrekord auf.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen