Rapid verhindert Heimblamage

Aufmacherbild
 

Die elfte Runde der Bundesliga endet mit einer Überraschung: Wiener Neustadt ringt Rapid auswärts ein 1:1 (1:0) ab. Der Tabellen-Neunte geht durch Stefan Rakowitz, der die Verwirrung in der Rapid-Abwehr beim zweiten Versuch nützt (9.), in Führung. Danach laufen die Hausherren lange erfolglos an, Neustadt lässt nur wenige, nicht zwingende Torchancen zu. Boyd trifft erst kurz vor Schluss aus kurzer Distanz (86.) zum Ausgleich. Rapid verliert die gerade erst gewonnene Tabellenführung an Salzburg.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen