WAC mit Vereins-Negativ-Rekord

Aufmacherbild
 

Schlusslicht WAC hat mit dem 1:1 gegen Meister Salzburg ein klares Lebenszeichen gegeben. Es wäre sogar mehr drinnen gewesen, meint Torschütze Ouedraogo: "Leider habe ich meine zweite Chance am Ende nicht auch noch gemacht." Und dennoch haben die "Wölfe" einen absoluten Vereins-Negativrekord aufgestellt: Nur fünf Punkte nach den ersten neun Liga-Runden gab es noch nie. RBS-Coach Zeidler kritisiert indes das fahrlässige Abwehrverhalten und das ideenlose Spiel nach vorne in der ersten Hälfte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen