Schöttel verspricht Besserung

Aufmacherbild
 

Rapid leckt nach der herben 0:3-Pleite im Wiener Derby gegen die Ausria seine Wunden. Trainer Peter Schöttel moniert vor allem die fehlende Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor: "Wenn wir nicht beginnen, endlich unsere Torchancen zu verwerten, wird es schwierig, mehr Sicherheit ins unser Spiel zu bekommen." Dennoch glaubt der Coach nach drei Liga-Spielen ohne Treffer, dass es bald aufwärts gehen wird: "Wir werden stabiler werden und wieder gute Spiele abliefern. Das kann ich versprechen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen