Rapid spielt wieder nur remis

Aufmacherbild

Rapid muss sich in der 18. Bundesliga-Runde mit einem 0:0 daheim gegen Wacker Innsbruck begnügen. In einer schwachen Partie haben die Hütteldorfer mehr vom Spiel, kommen aber kaum zwingend zu Chancen. Die besten Möglichkeiten vergeben Burgstaller in der ersten Hälfte (scheitert alleine vor Safar) und nach der Pause zwei Mal Trimmel. Für Wacker vergibt Burgic in der 87. Minute aus kurzer Distanz per Kopf. Rapid liegt damit auf Rang zwei, Wacker ist Siebenter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen