Beric wurde Hertha BSC angeboten

Aufmacherbild
 

Robert Beric ist Rapids heißeste Transferaktie dieses Sommers. Obwohl Sportchef Andreas Müller zuversichtlich ist, den Top-Stürmer halten zu können, tauchen immer mehr Gerüchte auf. Eine nicht unwesentliche Rolle dürfte der Berater des Slowenen einnehmen. Laut "kicker" soll der 23-fache Saisontorschütze nämlich dem deutschen Bundesligisten Hertha BSC Berlin angeboten worden sein - per SMS. Schon davor machte ein Gerücht die Runde, dass auch Werder Bremen Interesse am 23-Jährigen zeigen soll.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen