Beric-Interessenten bekannt

Aufmacherbild
 

Wie Rapid-Sportdirektor Andreas Müller nach der erfolgreichen Grödig-Partie (3:0) bekanntgibt, kommen die Angebote für Stürmer Robert Beric von FC Reading und St. Etienne. Der Deutsche meint im gleichen Atemzug, dass beide Offerte bisher abgelehnt wurden und es keine Verhandlungen gibt. Dennoch hängt ein Verbleib des slowenischen Goalgetters wohl vom Ausgang des CL-Playoffs gegen Shahktar ab. "Die nächste Woche wird entscheidend sein", meint der 52-Jährige.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen