Barazite: "Spüre keinen Druck"

Aufmacherbild
 

"Es ist, als ob ich wieder zu Hause wäre", sagt Nacer Barazite, der vom AS Monaco zur Austria zurückkehrt, bei seiner Ankunft am Flughafen Wien-Schwechat am Mittwochnachmittag. Der 22-Jährige weiter: "Ich spüre keinen Druck. Natürlich sind die Erwartungen höher, weil ich in der Vergangenheit hier sehr gut gespielt habe – das ist normal." Seine ersten Ziele bei den Violetten: "Für mich ist es sehr wichtig, fit zu werden und zu spielen. Ich will dem Team helfen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen