Auto-Fund bei Rapids Stadionbau

Aufmacherbild

Beim Abriss des alten Gerhard-Hanappi-Stadions sind die Bauarbeiter auf ein ungewöhnliches Fundstück gestoßen. "Größere Überraschungen blieben uns zum Glück erspart, einzig ein vergrabener Opel vor einer der alten Tribünen kam unerwartet", erklärt Roman Hornischer, der Baustellenleiter des neuen Rapid-Stadions, in der "Bauzeitung". Laut dem Strabag-Mitarbeiter liegt der Stadionbau im vorgesehenen Zeitplan. "Wenn alles nach Plan läuft, ist die Dachkonstruktion Ende Dezember fertiggestellt."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen