Jung-Austrianer verprügelt

Aufmacherbild

Ein unfassbarer Vorfall erschüttert die Fußball-Szene: Der Jung-Austrianer Valentin Grubeck wird vor der Generali Arena von Unbekannten verprügelt. Der 19-jährige Stürmer wurde am Donnerstag nach dem Training der Amateure am Stadion-Parkplatz von mehreren gewalttätigen Personen abgefangen und zusammengeschlagen. Laut "Krone" erlitt der Oberösterreicher zahlreiche Prellungen an Armen und Beinen sowie Hautabschürfungen. Grubeck verbrachte die Nacht im Krankenhaus. Es wurde Anzeige erstattet.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen