Knie-OP bei Stryger Larsen

Aufmacherbild
 

Der Austria bleibt das Pech treu. Jens Stryger Larsen, der gegen Sturm Graz vorzeitig verletzungsbedingt ausscheiden musste, hat sich einen Meniskusriss sowie einen Einriss des inneren Seitenbandes im rechten Knie zugezogen. Am Freitag findet die Arthroskopie statt. Erst nach dem Eingriff kann abgeschätzt werden, wie lange der Däne nicht zur Verfügung stehen wird. Der 24-Jährige ist neben dem an einem Muskelfaserriss laborierenden Fabian Koch der zweite Rechtsverteidiger, der ausfällt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen