Austria erteilt Werder Abfuhr

Aufmacherbild
 

Das angebliche Interesse von Werder Bremen an Peter Stöger (Vertrag bis 2014) ehrt den Austria-Trainer. "Wir als Trainer-Team fühlen uns geehrt, so im Rampenlicht stehen zu dürfen. Aber es ist fix nichts da, es hat keinen Kontakt gegeben", so der 47-Jährige auf der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Mattersburg. Sport-Vorstand Thomas Parits stellt klipp und klar fest: "Sollte Kontakt mit uns hergestellt werden, werden wir Peter Stöger sicher nicht hergeben. Egal was gezahlt werden würde."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen