Hosiner geht nicht zur Austria

Aufmacherbild

Der Wechsel von Philipp Hosiner von der Admira zu Tabellenführer Austria Wien ist geplatzt. Wie Veilchen-Vorstand Markus Kraetschmer gegenüber LAOLA1 bestätigt, haben die beiden Klubs bei den Verhandlungen keinen Nenner gefunden. "Die Gespräche sind abgebrochen worden, weil die Chance auf eine Einigung außer Reichweite war. Ich bin ihnen aber nicht böse", so der 40-Jährige am Dienstagnachmittag. Hosiner stand auf der FAK-Wunschliste, der 23-Jährige hat bei der Admira noch Vertrag bis 2013.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen