Rapid wohl 12 Wochen ohne Alar

Aufmacherbild

Nachdem bei Deni Alar festgestellt wurde, dass er sich die Basis des zweiten Mittelfußknochens sowie das Keilbein angebrochen hatte, ist bei Rapid guter Rat teuer. Der Stürmer muss den Fuß vier Wochen ruhig stellen und auf Krücken gehen, ein Comeback im Herbst scheint in weite Ferne zu rücken. "Ich schätze, dass es circa zwölf Wochen dauern wird", meint Trainer Zoran Barisic, der von "Deja-vu-Erlebnissen" spricht. Sowohl Alar als auch Michael Schimpelsberger fehlten letzte Saison monatelang.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen