Admira verabschiedet Quartett

Aufmacherbild
 

Vor dem Ankick des Bundesliga-Spiels gegen Rapid verabschiedet sich die Admira offiziell von vier Spielern. Besonderen Applaus erhält Publikumsliebling Patrik Jezek. Der 36-Jährige spielte seit Jänner 2010 in der Südstadt und war entscheidend am Aufstieg 2011 beteiligt. Mit Gernot Plassnegger wird der Vertrag eines weiteren Routiniers nicht verlängert. Auch Benjamin Sulimani verlässt die Niederösterreicher. Leihspieler Patrick Seeger kehrt zu Erste-Liga-Verein Altach zurück.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen