Kein Bekenntnis zu Ried-Trainer

Aufmacherbild
 

Nach dem 1:3 bei der Admira verschärft sich die Krise bei der SV Ried. Manager Stefan Reiter weicht bei "Sky" der Frage zu einer möglichen Ablöse von Trainer Helgi Kolvidsson aus. "Es ist aber eine schwierige Situation für uns alle, schuld ist aber nicht nur einer", so der 54-Jährige. "Es hapert am Selbstvertrauen und am Glück. Alles ist möglich, aufgeben gibt es nicht", sagt der Isländer, der sich von den persönlichen Anfeindungen der Ried-Fans getroffen zeigt: "Was soll man dazu noch sagen?"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen