FAK für Acimovic "schönste Zeit"

Aufmacherbild

Im Vorfeld der Europa-League-Partie der Austria gegen Olimpija Laibach denkt der einstige FAK-Fanliebling Milenko Acimovic im "Kurier" wehmütige an seine Zeit in Wien Favoriten zurück. "Bei der Austria und in Wien hatte ich die schönste Zeit meiner Karriere. Die drei Jahre waren einfach toll", erzählt das ehemalige "Hirn" der Violetten. "Die Leute, der Klub, die Fans - Ich habe bei der Austria den Respekt gespürt, den ein Spieler wie ich braucht", streut Acimovic weiter Rosen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen