Auswärtssieg: Aufatmen bei Sturm

Aufmacherbild

Erleichterung beim SK Sturm nach dem ersten Auswärtssieg in dieser Saison. "Das waren wir uns selbst schuldig", betont Goalie Christian Gratzei nach dem 2:0 in Mattersburg. "In den letzten Spielen haben wir viele Torchancen nicht genutzt. Diesmal haben wir aus wenigen Möglichkeiten zwei Tore erzielt, wir waren wieder sehr effizient", freut sich Trainer Franco Foda. Sauer ist indes SVM-Coach Franz Lederer auf seine Mannschaft: "Sturm hat kein Feuerwerk geboten, aber für uns hat es gereicht."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen