Scouts stürmen den Tivoli

Aufmacherbild
 

Am Tivoli tummelten sich am Samstagabend jedenfalls laut übereinstimmenden Medienberichten Scouts diverser internationaler Klubs - neben dem einen oder anderen CL-Starter der Austria könnte auch Hinterseer das Objekt der Begierde gewesen sein.

Im Auftrag von Borussia Mönchengladbach spionierte Wacker-Legende Ove Flindt, für den deutschen Zweitligist Karlsruher SC schaute Sportdirektor Jens Todt vorbei.

Auch Sampdoria Genua, Hoffenheim, der VfL Wolfsburg und Greuther Fürth schickten Beobachter in die Tiroler Landeshauptstadt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen