"Wir wollen die Herausforderung annehmen"

Aufmacherbild
 

Zwei Jahre des Wartens sind vorbei!

Der SV Mattersburg ist zurück und eröffnet auch gleich die neue Bundesliga-Saison gegen Red Bull Salzburg (Sa., 16:00 Uhr im LAOLA1-Ticker).

„Wir wollen die Herausforderung annehmen und schauen, wie gut wir abschneiden können.“

So lautet die Marschroute von Trainer Ivica Vastic für den Aufsteiger.

Die Vorfreude auf den Start ist dementsprechend groß. „Die Neugier ist da. Für viele Spieler ist es eine Premiere, in Österreichs höchster Spielklasse zu spielen. Sie können es kaum mehr erwarten, sind nach dieser langen Vorbereitung hungrig. Alle freuen sich, dass es losgeht“, erklärt der 45-Jährige im Gespräch mit LAOLA1.

Auftakt gegen RBS kein Nachteil

Dass der erste Gegner gleich Liga-Krösus und Titelverteidiger Salzburg heißt, stört überhaupt nicht – im Gegenteil: „Das ist eigentlich gleich ein guter Gradmesser. Obwohl man sagen muss, dass wir am Anfang der Saison stehen und kein Klub so wirklich weiß, wo er steht.“

Bei aller Euphorie, die am Samstag im Pappel-Stadion herrschen wird, tritt der SVM-Coach ein wenig auf die Bremse.

„Wir sind in der Außenseiterrolle. Aber wir werden alles probieren, um vielleicht eine positive Überraschung zu schaffen.“

Austria-Zeit abgehakt

Während die Burgenländer nach einer zweijährigen Pause in die Bundesliga zurückkehren, musste die Sturm-Legende sogar drei Jahre warten.

Nachdem er mit der Wiener Austria den Europacup verpasste, wurde sein Vertrag nach Ende der Spielzeit 2011/12 nicht verlängert.

Kein Problem für den Ex-Internationalen: „Mein Vertrag ist damals ausgelaufen und wir konnten uns auf keinen neuen einigen.“

Kein „Holzhacker-Image“ mehr

Doch das ist sowieso Schnee von gestern. Vastic hat mit den Veilchen längst abgeschlossen und ist stattdessen voller Tatendrang, um mit dem SVM für Furore zu sorgen.

„Ich will die Mannschaft und den Verein weiterentwickeln“, so der Chefcoach. SVM 2.0 soll nicht mehr für rustikalen, sondern für gepflegten Fußball stehen.

Laut Vastic hätte man sich sowieso schon längst vom „Holzhacker-Image“ gelöst. "Ich bin jetzt schon länger hier und kann sagen, dass wir absolut keine Spielertypen in unseren Reihen haben, die solch eine Spielweise nur ansatzweise umsetzen wollen. Wir haben letzte Saison eindrucksvoll gezeigt, dass wir gepflegten Fußball spielen können und vor allem wollen. Dies soll auch in diesem Spieljahr nahtlos fortgesetzt werden."

Setzt SVM Trend der Aufsteiger fort?

Welche Rolle Mattersburg im Oberhaus einnehmen wird, kann und will der Übungsleiter hingegen zu diesem Zeitpunkt nicht sagen. „Wir wollen einfach den Schwung aus der Ersten Liga in die Bundesliga mitnehmen.“

Dass der Aufsteiger tendenziell eine gute Figur abgibt und in den letzten zwei Jahren sogar den Sprung in den Europacup geschafft hat, kostet Österreichs bisher einzigem EM-Endrunden-Torschützen ein Lächeln.

„Das sind zwar gut Beispiele, aber wir schauen von Spiel zu Spiel und werden uns je nachdem orientieren.“

Mit Kader zufrieden

Obwohl der Kader im Vergleich zur Ersten Liga nur minimal verändert wurde, sieht er seine Truppe gut aufgestellt.

„Ich bin sehr zufrieden. Wir vertrauen den Spielern, die den Aufstieg geschafft haben. Das haben sie sich verdient. Es sind junge, willige Leute, die großes Potenzial besitzen. Deswegen wollten wir praktisch den ganzen Kader behalten.“

In der Vorbereitung wurde daran gearbeitet, „das Spielsystem noch flexibler zu gestalten, um uns bei diversen Situationen bestens anpassen zu können. Wir sind jedenfalls bereit.“

Es kann also nach zwei Jahren endlich wieder losgehen…

 

Martin Wechtl

Hier findest du die Saisonvorschauen aller Bundesliga-Klubs:

VIDEOS: Die Highlights-Videos und alle Tore sind am Sonntag, ab 17 Uhr auf LAOLA1.tv verfügbar>>>

LIVE-TICKER: Verfolge die Bundesliga-Saison im LAOLA1-LIVE-Ticker. Mit Near-Live-Torbildern, neuen Spieler-Statistiken, Heat-Map, Taktiktafel.

LAOLA1 Bundesliga Manager: Hast du dein Team für die neue Saison bereits aufgestellt? Zum Manager>>>

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen