Vier Neue in Salzburg!

Aufmacherbild
 

Letzter Transfertag: Wer ging, wer kam?

Aufmacherbild
 

Das Transferfenster ist geschlossen!

Es war wieder einmal ein Sommer, in dem sich so einiges getan hat. (siehe LAOLA1-Transferliste)

Auch am letzten Tag gingen noch ein paar Wechsel über die Bühne. Wie alles verlaufen ist, kann hier nachgelesen werden:

0:12 Uhr: Bist jetzt sind keine weiteren Transfer-Meldungen mehr eingetrudelt. Das muss aber nicht heißen, dass wirklich nichts mehr passiert ist. Es kann durchaus vorkommen, dass ein Wechsel erst in der Früh publik wird. Außerdem schließen einige Transferfenster erst später (Finnland, Türkei, Frankreich, Mexiko, Russland, Costa Rica, Neuseeland).

0:00 Uhr: DAS TRANSFERFENSTER IST GESCHLOSSEN!!!

23:35 Uhr: Während international mancherorts immer noch Hochbetrieb herrscht, tut sich hierzulande gar nichts. Wir gehen mittlerweile eher nicht mehr von einem Transfer aus. 25 Minuten lang ist das Transferfenster aber noch offen.

22:39 Uhr: Sollte es das wirklich schon gewesen sein? Es scheint tatsächlich auf einen gemütlichen Transfer-Abend hinauszulaufen. Aber so recht wollen wir der Ruhe doch noch nicht trauen. Es wäre nicht das erste Mal, dass sich die Ereignisse kurz vor Transferschluss doch noch überschlagen. Wir bleiben jedenfalls dran.

21:58 Uhr: Am Verteilerkreis ist es ruhig. "In Favoriten nichts Neues", versichert uns AG-Vorstand Markus Kraetschmer. Derzeit hat es also nicht den Anschein, als ob sich bei der Austria noch etwas tun könnte. Aber man weiß ja nie...

21:26 Uhr: Hier ein paar Zitate zum Transfer. Patrick Seeger sagt: "Ich gehe auch mit Wehmut, freue mich jedoch auf die neue Herausforderung Bundesliga. Mein Dank gilt SCR Altach, der mir die Möglichkeit gibt, in der Bundesliga zu spielen." Admira-Manager Alexander Friedl: "Wir freuen uns, dass wir mit Patrick Seeger einen absoluten Wunschspieler verpflichten konnten, der unserer Meinung nach bestens in unser Mannschaftsgefüge passt. Das Allround-Talent ist ein idealer Ersatz für Philipp Hosiner. Er ist ebenfalls ein Potentialspieler, der vom Spielstil und charakterlich bestens in unser Team passt. Mit seiner Verpflichtung wird die Admira Mission und Vision fortgesetzt."

21:14 Uhr: Der Wechsel von Patrick Seeger zur Admira ist fix! Der SCR Altach verleihen den Stürmer bis Saisonende in die Südstadt.

21:13 Uhr: In der Ersten Liga hat sich etwas getan! Austria Lustenau verstärkt sich wenige Stunden vor dem Ende der Transferzeit in der Offensive. Der Tabellenführer der Ersten Liga sichert sich die Dienste von LASK-Stürmer Lukas Kragl. Der 22-Jährige, der für die Linzer 36 Bundesliga-Spiele bestritt und drei Tore erzielte, erhält bei den Vorarlbergern einen Dreijahres-Vertrag. Kragl absolvierte im Sommer ein Probetraining beim deutschen Zweitligisten SC Paderborn, ein Transfer kam aber nicht zustande.

21:00 Uhr: Da schau her! Die Kollegen von "Sky Sport News HD" spekulieren damit, dass sich beim SK Rapid in den nächsten drei Stunden doch noch etwas tun könnte. Na da sind wir aber gespannt...

20:21 Uhr: Derzeit ist es ziemlich ruhig, aber keine Sorge, da tut sich schon noch etwas. Angesichts der zahlreichen Neuzugänge wird Salzburg wohl noch den ein oder anderen Spieler abgeben. Zudem warten wir noch auf die Bestätigung des Seeger-Wechsels. Die Erste Liga wurde ja soeben abgepfiffen, jetzt kann wieder verhandelt werden.

19:26 Uhr: Wir haben gerade mit Admira-Manager Alexander Friedl telefoniert und in der Causa Patrick Seeger nachgefragt. Noch ist der Transfer des Altach-Stürmers nicht im Trockenen, aber "es sieht gut aus", meint Friedl. Mit dem Spieler sei man sich einig, es fehlt nur noch die Unterschrift der Vorarlberger. Die Altacher, die derzeit in der Ersten Liga gegen Hartberg im Einsatz sind, wollen sich erst nach Spielende zu dem Thema äußern. Emin Sulimani wird hingegen in der Südtstadt bleiben. "Da wird nichts mehr passieren", so Friedl.

19:04 Uhr: Und noch ein Neuer für Red Bull Salzburg! Der amtierende Meister sichert sich die Dienste des 21-jährigen Mittelfeldspielers Kevin Kampl bis 2016. Der Deutsch-Slowene wechselt vom deutschen Zweitliga-Klub VfR Alalen in die Morzartstadt. Kampl kam erst Anfang Juli von Osnabrück nach Aalen, wo er eine Ausstiegsklausel mit einer festgeschriebenen Ablösesumme von drei Millionen Euro gehabt haben soll. Der slowenische U21-Teamspieler ist bereits der elfte Neuzugang der Salzburger.

18:58 Uhr: Geht es nach "Sky Sport News HD", ist der Wechsel von Altachs Patrick Seeger zur Admira fix. Eine offizielle Bestätigung der Vereine steht jedoch noch aus.

18:13 Uhr: Im Vorfeld des Heimspiels gegen den TSV Hartberg hat "Sky" Altach-Coach Rainer Scharinger auf den möglichen Wechsel von Patrick Seeger, der in der Startelf steht, zur Admira angesprochen. "Ich denke, dass kommt letztendlich auf ihn an. Wenn er unbedingt weg will, wird es schwierig, ihn zu halten", so der Coach. Da bahnt sich offenbar tatsächlich etwas an...

17:47 Uhr: RB Salzburg ist offenbar immer noch nicht fertig. Laut "Sky News HD" kommt Kevin Kampl vom deutschen Zweitligisten VfR Aalen in die Mozartstadt. Der 21-jährige Mittelfeldspieler ist aktuell slowenischer U21-Teamspieler.

17:33 Uhr: Noch unklar ist die Zukunft von Emin Sulimani. Der Mittelfelspieler spielt in den Plänen der Admira keine Rolle mehr und sieht sich nach einer neuen Aufgabe um. Zuletzt zeigte BW Linz Interesse, weil der Oberösterreicher nach seiner langwierigen Verletzung aber nicht ganz fit ist, wird aus dem Wechsel offenbar nichts.

17:09 Uhr: Roman Wallner wurde heute in Innsbruck offiziell präsentiert. "Der Tabellenplatz hat mich nicht abgeschreckt. Es ist alles noch drinnen. Bei einem Erfolgserlebnis kann es sehr schnell gehen, dass es in die andere Richtung geht", sagt der Stürmer. Außerdem erklärt der Steirer: "Ich danke Red Bull, dass sie mir nichts in den Weg gelegt haben."

16:34 Uhr: Red Bull Salzburg gibt die Verpflichtungen von Isaac Vorsah (24/Ghana), Rodnei (26/Brasilien) und Sadio Mane (20/Senegal) bekannt. Ersterer kommt von Hoffenheim und kann sowohl im defensiven Mittelfeld, als auch als Innenverteidiger agieren. Zweiterer verteidigte bis vor kurzem für Kaiserslautern. Dritterer spielte zuletzt beim französischen Zweitligisten FC Metz (in Ligue 3 abgestiegen) und ist in der Offensive variabel einsetzbar. "Unser Kader gewinnt damit deutlich an Klasse", sagt Coach Roger Schmidt. "Unser Hauptaugenmerk liegt auf dem Umstand, die Qualität des Kaders Schritt für Schritt zu verbessern. Das Ziel ist deshalb, eine ausgewogene Mischung aus jungen, lernwilligen Spielern und Führungsspielern zu holen", erklärt Sportdirektor Ralf Rangnick.

16:26 Uhr: Ruhe in Wiener Neustadt. Die Niederösterreicher haben ja gestern drei Neue präsentiert, damit ist das Transferprogramm abgeschlossen. "Wir sind fertig", bestätigt uns Pressesprecher Christoph Ungerböck.

16:06 Uhr: Die Vienna vermeldet noch einen Neuzugang. Der Ukrainer Miroslav Slavov kommt zurück nach Döbling, wo er bereits im Nachwuchs kickte. Der 21-jährige Mittelstürmer war zuletzt vom russischen Top-Klub Anzhi Makhachkala an Metalurg Donetsk verliehen.

15:55 Uhr: Hat die Admira schon einen Ersatz für Hosiner gefunden? Laut "Sky Sport Austria" steht Patrick Seeger (26) vom SCR Altach ante portas. "Dazu soll sich die Admira äußern. Wir haben gleich ein Meisterschaftsspiel. Ich will dazu nichts sagen", erklärt uns Altach-Geschäftsführer Christoph Längle auf Nachfrage.

15:43 Uhr: Wir haben soeben mit Austrias AG-Vorstand Markus Kraetschmer gesprochen. Er erzählt, wie es doch noch zu einer Einigung in Sachen Philipp Hosiner kommen konnte: "Wir haben uns gestern entschlossen, einen neuerlichen Vorstoß zu unternehmen. Die Initiative ist also von uns ausgegangen. Es waren zähe und harte Verhandlungen, die wir in der Nacht eigentlich abgeschlossen hatten. Heute in der Früh haben wir noch die Formalitäten geklärt." Dass sich bei der Austria in Sachen Abgängen noch etwas tut, kann er nicht ausschließen: "Es ist ein gespanntes Warten. Einige lose Dinge geistern herum, Konkretes gibt es derzeit aber nicht." Ob sich die Admira noch einmal wegen eines Tormanns rührt? "Mein Stand ist, dass sie von uns keinen Spieler brauchen."

15:24 Uhr: Bei Aufsteiger WAC wird es heute ruhig bleiben. Die Kärntner geben bekannt, dass es "bei uns keine Transfer-News gibt. Wir sind auch ohne sehr gut aufgestellt."

15:06 Uhr: Wie die Reporterin von "Sky Sport Austria", Christina Happel, twittert, ist das Anmeldeformular für Isaac Vorsah bei der Bundesliga eingetroffen. Noch hat Red Bull Salzburg den Wechsel des Hoffenheimers aber nicht offiziell bestätigt. Ist aber nur mehr eine Frage der Zeit.

14:20 Uhr: Philipp Hosiner weg, Benjamin Sulimani verletzt - Admira-Coach Didi Kühbauer gehen die Stürmer aus. Deswegen würde er gerne noch einmal am Transfermarkt zuschlagen. "Ein Stürmer täte uns gut zu Gesicht stehen." Hosiners Entscheidung kann Kühbauer übrigens nachvollziehen: "Er wollte zur Austria, ich bin ihm nicht böse. Man hat die Wertigkeit von Philipp erkannt, nachdem er Tor um Tor geschossen hat. Jetzt hat auch das Angebot gestimmt."

14:07 Uhr: Laut "Sky Sport Austria" hat sich Admira-Goalie Patrick Tischler eine Knieverletzung zugezogen. Wie lange der 25-Jährige ausfallen wird, ist noch nicht klar. Als Zweier-Tormann steht der 18-jährige Andreas Leitner zur Verfügung. Gut möglich, dass die Südstädter noch einmal am Transfermarkt zuschlagen. Zuletzt wurde einer der Austria-Ersatz-Torhüter mit der Admira in Verbindung gebracht.

12:55 Uhr: Jetzt ist es fix: Der SK Sturm hat mit Tobias Kainz seinen Wunschspieler verpflichtet. Der 19-jährige ÖFB-Junioren-Nationalspieler kommt ablösefrei vom SC Heerenveen und unterschreibt für zwei Jahre plus Option. "Tobias hat die holländische Nachwuchsschule durchlaufen und passt perfekt zu unserem Spielstil. Er ist im Mittelfeld vielseitig einsetzbar und wird deswegen sehr wertvoll für uns werden. Auch vom Typ her passt er super zur Mannschaft", so Cheftrainer Peter Hyballa. Auch Kainz freut sich schon auf seine neue Aufgabe: "Ich wollte unbedingt zum SK Sturm zurück. Der Klub hat große Ambitionen, tolle Fans und mit Peter Hyballa und Ayhan Tumani ein hervorragendes Trainergespann. Ein weiterer Pluspunkt war sicher das Konzept der Karriereplattform. Das hat mich überzeugt."

12:15 Uhr: Das wäre ein Transfer-Hammer! Wie das Management von Jakob Jantscher bekannt gibt, wird der Steirer von Dynamo Moskau gejagt. Der Sportdirektor der Russen kommt am Freitag zu ersten Gesprächen nach Salzburg. Der 23-Jährige war zuletzt auch in Deutschland im Gespräch, allerdings scheiterte ein Wechsel an der Ablöseforderung von rund vier Millionen Euro. Das Transferfenster hat in Russland übrigens bis 6. September geöffnet.

12:03 Uhr: Die SV Ried wird wohl auch am letzten Transfertag nicht mehr aktiv werden. Das erklärt Manager Stefan Reiter in den "OÖN": "Ich weiß, dass wir noch einen Verteidiger brauchen würden, aber es ist niemand verfügbar, der uns helfen könnte. Er muss ja auch ins Mannschafts- und Gehaltsgefüge passen." An Madl (Sturm) und Wimmer (Köln) war man dran, beide entschieden sich aber gegen das Innviertel. "Wir müssen akzeptieren, dass nicht jeder, den wir haben wollen, bereit ist, nach Ried zu gehen."

11:35 Uhr: Auch in Sachen Tobias Kainz gibt es Neuigkeiten. Manager Thomas Böhm bestätigt dem "Kurier", dass ein Wechsel zu Sturm wahrscheinlich ist. "Noch ist nichts unterschrieben. Aber der Transfer könnte sich vor dem Ablauf der Transferzeit um Mitternacht ausgehen."

11:17 Uhr: Jetzt hat auch die Austria den Wechsel von Philipp Hosiner bestätigt. Der 23-Jährige wechselt für drei Jahre plus Option auf eine weitere Saison an den Verteilerkreis. Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart. "Ich bin froh, dass der Transfer geklappt hat, auch wenn es nicht einfach war. Wir haben einen Spieler wie ihn gesucht. Er ist schnell und versteht es, Räume auszunutzen. Er hat sich in den letzten Spielen für die Admira sehr gut geschlagen, in jedem Spiel vier bis fünf Torchancen erarbeitet. Ich glaube, dass der Wechsel auch für Philipp der richtige Schritt ist", freut sich AG-Vorstand Thomas Parits.

10:57 Uhr: Das ging aber schnell. Die Admira hat soeben auf ihrer Homepage bestätigt, dass Philipp Hosiner zur Wiener Austria wechselt. Der Originalwortlaut: "In den letzten Stunden vor Ende der Transferzeit kam doch noch Bewegung in die Sache, da die Austria Wien dem FC Admira Wacker Mödling kurzfristig ein stark verbessertes und einem A-Teamspieler entsprechendes Angebot unterbreitet hat, um den Spieler kurz vor Ende der Transferzeit doch noch verpflichten zu können. Da vor allem Philipp Hosiner den Wunsch deutlich geäußert hat diesen Transfer machen zu wollen, hat sich der FC Admira Wacker Mödling dazu entschlossen, dem neuen Angebot zuzustimmen. Philipp Hosiner wechselt daher mit sofortiger Wirkung von der Südstadt an den Verteilerkreis."

10:47 Uhr: Wie "Sky Österreich" erfahren haben will, wird Admira-Stürmer Philipp Hosiner doch noch bei Austria Wien landen. Bislang konnten sich beide Parteien nicht über eine Ablösesumme einigen. Die Admira verlangt angeblich 700.000 Euro.

10:02 Uhr: Laut der "Kleine Zeitung" ist der SK Sturm auf der Suche nach einem Mittelfeldspieler in Holland fündig geworden. Wie Aufsichtsratsvorsitzender Friedrich Santner bestätigt, sei man sich mit dem Wunschspieler schon einig, unterschrieben ist aber noch nichts. Es könnte sich dabei um Heerenveen-Legionär Tobias Kainz handeln. Der 19-Jährige hat nur mehr bis 2013 Vertrag und fühlt sich im defensiven Mittelfeld am wohlsten. Hertha-Legionär Daniel Beichler ist dagegen kein Thema.

9:34 Uhr: Und weiter geht es mit den "Bullen". Dieses Mal handelt es sich allerdings um Abgänge. Wie "Krone" und "Kurier" berichten, zieht es die beiden Brasilianer Cristiano und Douglas da Silva in die Ukraine.

9:01 Uhr: Red Bull Salzburg wird nach der wahrscheinlichen Verpflichtung von Isaac Vorsah (Hoffenheim) wohl ein weiteres Mal in Deutschland zuschlagen. Wie die Zeitung "Rheinpfalz" berichtet, steht der Brasilianer Rodnei kurz vor einem Wechsel in die Mozartstadt. Der 26-jährige Abwehrmann hat beim von Franco Foda trainierten 1. FC Kaiserslautern keine Perspektive mehr und weilt angeblich schon in Salzburg. Laut "sociosfcmetz.fr" ist auch der Wechsel von Sadio Mane (20/Metz) zu RBS fix.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen