Transfers und Gerüchte - LAOLA1 hat den Überblick

Aufmacherbild
 

Das Transfer-Karussell nimmt kurz vor dem Ende des Wechsel-Fensters doch noch einmal Fahrt auf.

Viel Zeit bleibt den Vereinen nicht mehr, um die eine oder andere Lücke zu schließen, deswegen ist hektisches Treiben garantiert.

Damit ihr immer Up-to-date bleibt, halten wir euch mit allen Gerüchten und Vollzügen am Laufenden.

LAOLA1-Überblick:

 

22:35 Uhr: Das dürfte es für heute gewesen sein. Aber so richtig spannend wird es ja erst morgen, denn das Transferfenster ist bekanntlich noch bis Mittrenacht offen.

 

22:34 Uhr: Rapid dementiert auf seiner Homepage, dass Bernardo Corradi jemals ein Thema war. Dieses Gerücht kann also wieder zu den Akten gelegt werden.

 

20:34 Uhr: Das ist einmal ein Gerücht! Der "ORF" meint, Ersatz für Hamdi Salihi bei Rapid Wien könnte Bernardo Corradi sein. Der Italiener hat einen großen Namen, ist mittlerweile 35 Jahre alt und hielt sich zuletzt bei Monza fit. Man darf gespannt sein...

 

19:58 Uhr: Dass Hamdi Salihi zu Celtic wechselt, kann wohl ausgeschlossen werden. Der Klub aus Glasgow hat soeben mit dem Polen Pawel Brozek einen Stürmer verpflichtet. Also China...?

 

19:47 Uhr: Wie der "Kurier" berichtet, könnte David Mendes da Silva wechseln. Angeblich hat Red Bull Salzburg eine offizielle Anfrage von den Queens Park Rangers vorliegen. Das erste Angebot soll jedoch nicht lukrativ genug sein.

 

19:43 Uhr: In Italien tut sich etwas. Es wird spekuliert, dass Alexander Manninger, derzeit nur die Nummer drei bei Juventus Turin, bei Catania Calcio anheuern könnte.

 

19:29 Uhr: Das sagt übrigens Sturms Sportkoordinator Hans Lang über Christoph Kröpfl: "Ich kenne ihn aus seiner Zeit bei unseren Amateuren, er ist sicher eines der größten Stürmertalente in ganz Österreich und ein enorm wichtiger Kaderspieler. Als Ersatz für Roman Kienast sehen wir ihn allerdings nicht, diesbezüglich sind wir weiter in Verhandlungen."

 

19:19 Uhr: Der Meister schlägt am Transfermarkt zu! Christoph Kröpfl wechselt zum SK Sturm. Der 21-Jährige stand zuletzt beim Kapfenberger SV unter Vertrag, sein Kontrakt wurde allerdings im Laufe des Herbstes aufgelöst. Der Angreifer unterschreibt bis Sommer 2013 plus Option auf eine weitere Saison.

 

19:03 Uhr: Die offizielle Bestätigung steht zwar noch aus, dafür sickern aber immer mehr Details durch. In Portugal wird von einer Ablösesumme zwischen vier und sieben Millionen für Marc Janko geschrieben. Sein Vertrag beim FC Porto läuft offenbar für vier Saisonen.

 

18:55 Uhr: Italienische Medien berichten, dass Philipp Prosenik von Chelsea zum AC Milan wechselt. Der aktuelle U19-Internationale spielte seit Sommer 2009 an der Stamford Bridge.

 

18:33 Uhr: Die Sache nimmt immer mehr Gestalt an. Laut "a bola" befindet sich Marc Janko nun schon in Porto und unterzieht sich dort den obligatorischen medizinischen Tests.

 

17:46 Uhr: Der FC Porto schnappt sich übrigens noch einen anderen Neuen. Lucho Gonzalez kehrt von Olympique Marseille zurück.

 

16:40 Uhr: Der Wechsel von Marc Janko zum FC Porto ist so gut wie fix. Der Stürmer soll dem FC Porto rund sieben Millionen Euro wert sein. Offiziell haben jedoch weder die Portugiesen, noch Twente Enschede den Wechsel.

 

15:41 Uhr: Der LASK begrüßt einen neuen Stürmer! Der 24-jährige Rexhe Bytyci kommt von Erste-Liga-Konkurrent TSV Hartberg zu den Athletikern.

 

15:32 Uhr: Auch in der Ersten Liga tut sich etwas. Sandro Gotal verlässt WAC/St. Andrä leihweise bis zum Sommer und spielt im Frühjahr bei Austria Klagenfurt in der Regionalliga Mitte.

 

14:37 Uhr: Jetzt gibt es auch die ersten Stimmen von Roman Wallner zu seinem Wechsel zu RB Leipzig. Der Ex-Salzburg-Stürmer blickt seiner neuen Aufgabe mit Zuversicht entgegen. "Ich bin sehr froh, dass es funktioniert hat. Das ist eine große Herausforderung, wo man einiges aufbauen kann. Ich hoffe, dass ich meine Leistung bringen werde, um dazu beizutragen", so der 29-Jährige auf der Vereinshomepage. Wallner, der beim deutschen Viertligisten die Nummer neun bekommen wird, meint: "Leipzig ist eine tolle Stadt mit euphorischen Fans. Dort entsteht einiges."

 

14:05 Uhr: Die "Kleine Zeitung" bringt zwei Rapid-Spieler bei der Admira ins Gespräch. Helge Payer könnte den zu Pasching abgewanderten Hans-Peter Berger im Tor ersetzen und Stefan Kulovits das defensive Mittelfeld verstärken. Beide spielen in den Plänen von Rapid-Coach Peter Schöttel keine große Rolle mehr.

13:26 Uhr: Zlatko Junuzovic hat bei Werder Bremen übrigens sein neues Trikot ausgefasst. Der ÖFB-Legionär erhält die Nummer 23. "Ich bin auf alles schon sehr neugierig", so der 24-Jährige. Sein Debüt könnte Junuzovic schon kommendes Wochenende gegen Freiburg feiern.


13:15 Uhr: Der Abgang von Hamdi Salihi wird immer konkreter. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge haben sich der Stürmer und Rapid mit Changchun Yatai auf einen Wechsel geeinigt. Demnach soll der Albaner beim chinesischen Klub einen Dreijahres-Vertrag unterschreiben und rund 450.000 Euro pro Jahr kassieren. Die selbe Summe erhält Rapid offenbar als Ablösesumme. Der 28-Jährige hatte bis zuletzt auf ein Angebot von den Glasgow Rangers gehofft, die Schotten dürften aber kein Interesse haben.

12:57 Uhr: Was ist dran am Gerücht um Marc Janko und den FC Porto? Angeblich soll der ÖFB-Kapitän ja bereits im Flieger nach Portugal sitzen. LAOLA1 fragt bei seinem Management, der SportPromotion von Rob Jansen mit Sitz in den Niederlanden nach. Dort gibt man sich auf das von "De Telegraaf" aufgebrachte Gerücht, wenig überraschend, zugeknöpft: "Wissen Sie, wieviele Zeitungen und Internet-Seiten es gibt und wieviele Gerüchte dort stehen. Von uns gibt es dazu keinen Kommentar", wird der Sekretär schnell unfreundlich. Manager Jansen ist nicht zu sprechen. "Heute nicht, morgen nicht, übermorgen nicht. Wir rufen zurück!"

 

12:36 Uhr: Nun also doch: Roman Wallner verlässt mit sofortiger Wirkung Red Bull Salzburg und heuert beim deutschen Regionalligisten RB Leipzig an. Der 30-jährige Stürmer soll dem Klub von Trainer Peter Pacult helfen, den Aufstieg in die dritte Liga zu schaffen. Aktuell liegt Leipzig mit einem Punkt Vorsprung an der Tabellenspitze. Der Steirer, der im Winter 2010 vom LASK zu den Bullen wechselte, erzielte in 60 Spielen 26 Tore. Wallner wird am Donnerstag erstmals mit seiner neuen Mannschaft trainieren.

12:18 Uhr: Der Transfer von Zlatko Junuzovic zu Werder Bremen ist zwar schon durch, die Austria hat ihn aber soeben offiziell bestätigt. "Der Wechsel von Zlatko Junuzovic zum SV Werder Bremen kann nun auch seitens des FK Austria Wien bestätigt werden. Soeben sind alle notwendigen Papiere für den Transfer mit Unterschriften eingetroffen, damit wird der Mittelfeldspieler in die Deutsche Bundesliga gehen. Der FK Austria Wien wünschen ihm für seine Zukunft bei seinem neuen Klub alles Gute", heißt es in einer Pressemitteilung. Wir zeigen euch auch gleich ein Foto von "Sladdi" beim Medizincheck.

11:59 Uhr: Bei der Admira steht Kapitän Christopher Dibon weiter hoch im Kurs. Die besten Karten im Wechsel-Poker dürfte wohl Red Bull Salzburg haben, das dem 21-Jährigen das finanziell lukrativste Angebot gemacht haben sollen. Allerdings ist ein Wechsel im Winter kein Thema. Rapid und die Austria buhlen ebennfalls um den Innenverteidiger.

 

11:32 Uhr: Bei Red Bull Salzburg wird sich bis Dienstag-Mitternacht wohl nicht mehr viel tun. "Unsere Absicht ist, mit diesem Kader in die Saison zu gehen. Aber ich habe mitbekommen, dass man nichts ausschließen darf", meint Sport-Koordinator Oliver Glasner im "Kurier". Nach den Transfers von Jonathan Soriano und Cristiano da Silva herrscht ohnehin nur mehr auf den Außenverteidiger-Positionen Handlungsbedarf. Als Abgänge werden weiterhin Roman Wallner (zu RB Leipzig) und Gonzalo Zarate (Terek Grozny) gehandelt. Das Transferfenster in Russland hat sogar bis 10. März geöffnet.

 

10:55 Uhr: Wie "Kurier" und "Krone" berichten, könnte Rapid-Reservist Hamdi Salihi noch heute seinen Transfer nach China zu Changchun bekannt geben. Allerdings hofft der Albaner immer noch auf einen Wechsel zu den Glasgow Rangers. Der könnte dann zu Stande kommen, wenn Ex-Rapidler Nikica Jelavic in der Premier League unterkommt. Mit Everton soll es schon finale Gespräche geben.

 

10:31 Uhr: Auch interessant: Laut "Sky Sports News" soll Johnny Ertl zu 1860 München wechseln. Noch steht der 29-jährige Steirer bei Sheffield United unter Vertrag.

 

10:26 Uhr: Der Ordnung halber hat Kapfenberg-Präsident Erwin Fuchs den Transfer von Sanel Kuljic offiziell bestätigt. Der 34-jährige Ex-ÖFB-Stürmer unterschreibt bis Saisonende einen leistungsbezogenen Vertrag.

 

10:18 Uhr: Wechselt Marc Janko zum FC Porto? Wie niederländische Medien berichten, steht der ÖFB-Teamstürmer unmittelbar vor einem Transfer zum portugiesischen Meister (Alle Infos). Laut "De Telegraaf" soll sich Janko bereits von seinen Teamkollegen bei Twente Enschede verabschiedet haben und am Weg nach Portugal sein. Der 28-Jährige wechselte im Juni 2010 in die Niederlande, hat aber zuletzt seinen Stammplatz an Luuk de Jong verloren. Auch Celtic Glasgow und Fulham sollen Interesse am Blondschopf zeigen.

 

10:02 Uhr: Das Transfergeschehen bestimmt weiter die Austria. Wie Thomas Parits erkärt, wollen die Veilchen noch am Montag einen neuen Tormann präsentieren. "Es gibt zwei ausländische Kandidaten, von denen wir heute eine Entscheidung erwarten. Wir sind gut vorbereitet, wollen dieses Thema unbedingt heute abschließen.“ Einer der Kandidaten soll der Norweger Rune Jarstein von Viking Stavanger sein.

9:24 Uhr: Den Anfang am Montag macht die Wiener Austria. Viel wurde spekuliert, nun ist es amtlich: Stürmer Roman Kienast verlässt mit sofortiger Wirkung Sturm und wechselt zu den Veilchen (LAOLA1 mit allen Infos). "Trotz intensiver Bemühungen unserer sportlichen Leitung konnte eine Vertragsverlängerung mit dem Spieler über den Sommer hinaus leider nicht erzielt werden", erklärt Sturm-Boss Christian Jauk. Ein möglicher Ersatzmann ist bereits im Sturm-Trainingscamp in Belek: Der Schwede Osman Sow (21) vom Division-1-Klub Väsby United wird in den kommenden Tagen getestet.

Austrias AG-Vorstand Thomas Parits freut sich über seinen neuen Angreifer. "Mit Roman Kienast haben wir einen gestandenen und erfahrenen Spieler verpflichtet, der sehr gut zu uns passen wird."

 

Sonntag: Bereits gestern gibt die Austria die Verpflichtung von Tomas Simkovic von Wr. Neustadt bekannt. Der 24-Jährige unterschreibt bis 2014 plus Option auf eine weitere Saison und soll den zu Bremen abgewanderten Zlatko Junuzovic ersetzen. Für Simkovic ist es eine Rückkehr. Von 2001 bis 2005 gehörte er der Frank-Stronach-Akademie an und kam zwischen 2005 und 2008 für die Austria Amateure zum Einsatz. "Wir sind überzeugt, dass noch sehr viel mehr Potenzial in ihm steckt und wir nun wieder mehr Optionen im Mittelfeld haben", so AG-Vorstand Kraetschmer.

 

Wie die "Kleine Zeitung" am Sonntag berichtet, ist der Wechsel von Ex-ÖFB-Stürmer Sanel Kuljic (34) zu Schlusslicht Kapfenberg fix. "Er hat unsere harten Vorgaben akzeptiert. Und als Joker für 15, 20 Minuten hat er sicher die Qualität, um Spiele entscheiden zu können", erklärt KSV-Präsident Fuchs. Die Falken suchen zudem noch einen Linksverteidiger. Matej Mavric, Srdjan Pavlov und Danijel Micic können die Steirer dagegen verlassen. Goalie Wolf soll trotz Angebote beim KSV bleiben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen