So verlief der letzte Transfertag

Aufmacherbild
 

Das große Finale am Transfermarkt!

Bis Mitternacht konnten sich die Klubs aus Bundesliga und Erste Liga noch neue Spieler holen.

Und tatsächlich hat sich bei einigen Klubs noch etwas getan. (Hier geht's zur LAOLA1-Transferliste).

LAOLA1 hat die Nachlese zum Deadline-Tag:

01:07 Uhr: So liebe Leute, das sollte es nun endgültig gewesen sein. Wir lehnen uns jetzt ganz weit aus dem Fenster und sagen: Jetzt passiert nichts mehr! Gute Nacht.


00:52 Uhr: Da ist die Bestätigung! Sadio Mane wechselt für die Bundesliga-Rekord-Ablöse von 15 Millionen Euro (kolportiert) vom FC Red Bull Salzburg zum FC Southampton in die Premier League. Das bestätigen beide Teams. Der beim Meister in Ungnade gefallene 22-jährige Senegalese erzielte für Salzburg in 87 Partien 45 Treffer, nachdem er 2012 von Zweitliga-Absteiger FC Metz für vier Mio. kam. Damit gelingt Sportchef Ralf Rangnick auch eine RBS-Rekord-Ablöse - bislang war Marc Janko der teuerste Abgang (6,5 Mio. zu Twente).

00:30 Uhr: Mittlerweile ist schon eine halbe Stunde vergangen, was im Kontext von Sadio Manes Transfer nichts bedeuten muss. Eine Verkündung dauert speziell in England nach Transferende länger. Southampton verkündete erst vor wenigen Minuten die Verpflichtung von Toby Alderweireld. Last but not least wird wohl Mane drankommen...

24:00 Uhr: Aus und vorbei! Das Transferfenster ist zu. Bis jetzt hat es noch keine offzielle Bestätigung des Mane-Transfers gegeben. Ist der Deal geplatzt, oder folgt sie doch noch?

23:54 Uhr: Die Transferaktivitäten bei der Wiener Austria sind nach dem dritten Leihgeschäft an diesem Tag zu Ende.

23:51 Uhr: Das Kommentar von AG-Vorstand Thomas Parits zum Gluhakovic-Transfer: "Diese Leihe entspricht unserer Philosophie, junge und talentierte Spieler den nächsten Schritt im Profifußball machen zu lassen. Wir wollen sie anschließend als gereifte Spieler wieder zurückholen und noch weiterentwickeln. Wir halten große Stücke auf Petar und sehen in St.Pölten, wo er unter Herbert Gager trainieren kann, genau den richtigen Verein, um ihn auf seinem Weg voranzubringen", so der 67-Jährige.

 23:46 Uhr: Und da ist noch ein Transfer bei der Austria. Die Wiener verleihen den 18-jährigen Verteidiger Petar Gluhakovic bis Saisonende an den Erste-Liga-Klub SKN St. Pölten.

23:20 Uhr: Die Uhr tickt, nur noch ein Detail soll fehlen, damit der Wechsel von Sadio Mane in die Premier League bekanntgegeben werden kann. Die Entscheidung an sich soll schon vor Stunden gefallen sein.

23:05: Auf Anfrage, ob es bereits eine offizielle Bestätigung für den Transfer von Sadio Mane zu Southampton gäbe, erklärt das Management des Spielers: "Bitte mit Red Bull klären". Dieses wiederum vertröstet noch. Es ist also nur noch eine Frage der Zeit, bis der Wechsel bekanntgegeben wird. Er muss allerdings in der nächsten Stunde passieren, denn dann machen die Transferfenster beider Länder zu.

22:46 Uhr: Mittlerweile ist durchgesickert, dass es sich bei dem möglichen Abgang bei der Wiener Austria um einen Nachwuchsspieler handelt. Vielleicht Sascha Horvath? Nein, die Austria vermeldet: der Jungstar bleibt.

22:06 Uhr: Wieder ein Update aus Wien-Favoriten. "Wir befinden uns weiterhin in Gesprächen", erklärt Markus Kraetschmer gegenüber LAOLA1. Für Austrias AG-Vorstand sind Abgänge nach wie vor nicht ausgeschlossen, selbst ein Neuzugang könnte noch passieren. "Jetzt ist es zwar ruhig, aber ich kann mich an Transferschluss-Tage erinnern, an denen wir in der letzten Stunde noch kurzfristig bis zu zwei Spieler engagiert haben." Derzeit heißt es aber: "Bitte Warten!" Doch es bleiben ja noch knapp 120 Minuten Zeit...

20:45 Uhr: Momentan ist es relativ ruhig. Alles wartet auf eine Entscheidung im Fall Sadio Mane. In der Bundesliga scheint sich mit Ausnahme der Wiener Austria nicht mehr viel zu tun. Rapid, Sturm, Grödig, Neustadt, Admira, WAC, Ried und Grödig dürften ihr Einkaufsprogramm sowieso schon abgeschlossen haben.

19:54 Uhr: Wer auf einen Neuzugang bei der Austria wartet, könnte heute enttäuscht werden. Nach dem Verbleib von Roman Kienast scheint sich in dieser Richtung in Wien-Favoriten nichts mehr zu tun. "Es hat heute noch eine weitere Anfrage für den Spieler Kienast geben. Er hat sich aber dazu entschlossen, bei uns zu bleiben. Und wir halten unsere Verträge ein", erklärt Markus Kraetschmer bei LAOLA1. Ein Abgang des Stürmers galt als Voraussetzung für eine mögliche Neuverpflichtung. Dennoch könnte sich bei den Veilchen bis Mitternacht noch ewtas tun. "Tendenziell handelt es sich dabei aber um weitere Abgänge. Es gibt jedenfalls Anfragen."

19:30 Uhr: Richard Windbichler wird bei der Admira bleiben und es ist auch nicht ausgeschlossen, dass der Innenverteidiger seinen 2015 auslaufenden Vertrag noch einmal verlängern wird. Die Entscheidung sei offen. Tendenziell dürfte sich der U20-WM-Starter aber spätestens im Sommer verabschieden.


18:59 Uhr: In Horn freut man sich auf Neuzugang Sebastian Wimmer. "Sebastian hat von der U16 an alle Nachwuchs-Nationalteams durchlaufen, gehörte bei der Austria bereits zum Kader der Kampfmannschaft und hat beim LASK und in Parndorf bereits Erst-Liga-Erfahrung gesammelt. Er ist sowohl in der Verteidigung als auch im Mittelfeld einsetzbar und auch charakterlich ein Gewinn für die Mannschaft", ist Trainer Willi Schuldes auf der Homepage der Niederösterreicher begeistert.
 
 
 18:38 Uhr: Roman Kienast wird bei der Wiener Austria bleiben. Das bestätigt sein Berater Reinhard Tichy gegenüber LAOLA1: "Da wird heute nichts mehr passieren." Der Stürmer, der seit Spieltag 1 gegen Grödig (1:1) nicht mehr im Kader stand, hat noch Vertrag bis Saisonende. In den letzten Wochen wurde er mit dem LASK in Verbindung gebracht.
 
18:33 Uhr: Sadio Mane scheint schon auf der Insel gelandet zu sein. Der 22-Jährige unterzieht sich gemäß "Southern Daily Echo" wie Toby Alderweireld medizinische Tests bei Southhampton. Damit würde ein Wechsel des bei Salzburg in Ungnade gefallenen Linksaußen ganz konkrete Formen annehmen bzw. höchstwahrscheinlich sein.
 

18:30 Uhr: Die Wiener Austria gibt eine weitere Personalentscheidung bekannt: Defensivspieler Sebastian Wimmer (20) wechselt leihweise bis Saisonende als Kooperationsspieler zu Erste-Liga-Klub SV Horn.

17:56 Uhr: Kleines Update aus dem Lager von Rapid: "Alles ruhig", lautet der Tenor. In Hütteldorf dürften die Transferaktivitäten  abgeschlossen sein.
 
 17:35 Uhr: Die Uhr tickt und das gilt vor allem für Sadio Mane. Sein Management bestätigt gegenüber LAOLA1 lediglich, dass "es Gespräche gibt". Noch könne nichts vermeldet werden, doch das könnte sich in den nächsten zwei Stunden ändern. Weiterhin scheinen sowohl ein Wechsel als auch ein Verbleib möglich.


15:51 Uhr: Die Admira stellt auf ihrer Homepage noch einmal klar, dass für sie die Transferzeit "de facto schon seit einigen Tagen beendet" ist. General Manager Alexander Friedl wird zitiert: "Wir sind mit unserem Kader sehr zufrieden und vertrauen unserer Mannschaft voll und ganz. Mit dem Transfer von Christoph Knasmüllner als Schwab-Ersatz sowie den weitsichtigen Transfers der beiden hoffnungsvollen Talente Eldis Bajrami und Marvin Egho haben wir unser aktives Transferprogramm früh abgeschlossen und damit auch dem Verkauf von Thorsten Schick aus sportlicher Sicht zustimmen können."


15:33 Uhr: Markus Suttner, der auch in dieser Transferzeit wieder Begehrlichkeiten (aus Deutschland) weckte, wird die Wiener Austria nicht verlassen.


15:08 Uhr: Laut "Sky Sports" hat Southampton tatsächlich ein Angebot in der Höhe von 15 Millionen Euro für Sadio Mane abgegeben.


15:06 Uhr: In Grödig blickt man der Deadline ganz entspannt entgegen. "Zu 99,9 Prozent passiert nichts mehr. Wir wollen niemanden mehr holen und gehen auch davon aus, dass uns kein Spieler mehr verlässt", erklärt Manager Christian Haas im Telefonat mit LAOLA1. Eine Verpflichtung von Testkandidat Gerard Oliva ist vom Tisch, "weil wir Sunday Emmanuel engagiert haben." Eine kleines Hintertürl lässt sich Haas jedoch offen: "Wenn ein Verein unbedingt noch einen Grödig-Spieler haben will, höre ich mir das Angebot natürlich an."


14:50 Uhr: Offenbar hat Southampton Sadio Mane doch auch noch auf dem Radar. Das könnte noch spannend werden.

 



14:06 Uhr: Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass 15 Millionen Euro natürlich die Rekord-Ablösesumme in Österreich wäre.


13:56 Uhr: Laut "Sky Sports" steht Tottenham kurz vor einer Verpflichtung von Sadio Mane. Als Ablösesumme für den Salzburg-Kicker werden rund 15 Millionen Euro genannt.


13:52 Uhr: Lukas Grozurek gilt bei der Admira als absoluter Wunschspieler. Dennoch sieht es nicht so aus, als könnten die Südstädter den 22-Jährigen von Rapid Wien loseisen. "Stand jetzt ist, dass sich bei uns nichts mehr tut", verrät Teammanager Roland Kormesser. Auch ein Wechsel von Issiaka Ouedraogo ist vom Tisch: "Ouedraogo bleibt definitiv bei uns."


13:47 Uhr: Wer sechs von sieben Spielen gewonnen hat, kann mit seinem Kader durchaus zufrieden sein. So verhält es sich auch beim Wolfsberger AC. Die Kärntner werden heute keinen Spieler mehr holen, Anfragen für WAC-Kicker gibt es von anderen Vereinen auch keine.


13:29 Uhr: Der LASK präsentiert nach Austrias Peter Michorl einen weiteren Neuzugang. Nikola Dovedan kommt von Erste-Liga-Konkurrent FC Liefering zu den Linzern und unterschreibt einen Vertrag bis Sommer 2017. Der 20-Jährige hat bisher eine starke Zweitliga-Saison hingelegt und in sieben Partien für die "Jung-Bullen" fünf Tore erzielt und drei Assists geliefert.


13:27 Uhr: Sadio Mane dürfte eher nicht bei Southampton landen. Laut "Guardian" wird der Spanier Diego Capel von Sporting Lissabon der linke Flügelspieler sein, den sich der Premier-League-Klub schnappt.


13:13 Uhr: "Wir haben eigentlich nichts mehr vor. Weder in in Sachen Zu-, noch Abgänge haben wir unbedingt Bedarf", sagt Altach-Sportdirektor Georg Zellhofer. Klassischer Nachsatz: "Aber man weiß ja nie..."


12:55 Uhr: Der Tag fängt ja mal nicht so schlecht an. Zur Erinnerung: Vor einem Jahr gab es am letzten Sommer-Transfertag gerade einmal zwei Neuzugänge in der Bundesliga - Innsbrucks Jevtic und Sturms Pliquett. Wir lehnen uns sicher nicht allzu weit aus dem Fenster, wenn wir behaupten: Heute tut sich noch etwas.


12:39 Uhr: Der LASK holt außerdem Nikola Dovedan vom FC Liefering. Details zu diesem Deal sind noch keine bekannt.


12:37 Uhr: Abseits der erfolgreichen Stürmersuche geht die SV Ried auf keinen Spieler mehr aktiv zu. Die Transfer-Planungen sind laut Manager Stefan Reiter abgeschlossen. Trotzdem schließt er nicht aus, dass sich möglicherweise umgekehrt noch jemand bei ihm meldet. Frei nach dem Motto: Sag niemals nie...


12:35 Uhr: Durch die Verpflichtung von Denis Thomalla ist man bei der SV Ried abgesichert. Der Stürmer ist für Manager Stefan Reiter die Ideallösung, wie er gegenüber LAOLA1 verrät. Namen wie Admiras Issiaka Ouedraogo und Kapfenbergs Ronivaldo sind damit vom Tisch.


12:32 Uhr: Der LASK verstärkt sich am letzten Transfertag mit einem jungen Veilchen. Peter Michorl kommt bis Saisonende leihweise von der Wiener Austria zu den Linzern. Der 19-jährige Mittelfeldspieler verlängert außerdem seinen Vertrag bei den Veilchen bis Sommer 2016 plus Option auf zwei weitere Jahre. "Der LASK bietet mir nun die Möglichkeit, den nächsten Schritt zu machen und mich für die Austria zu empfehlen. Ich will aufzeigen", so der Nachwuchs-Internationale über seinen Wechsel.


12:31 Uhr: Der Deal ist durch: Wacker Innsbruck verpflichtet am letzten Tag der Transferperiode Davidson Drobo-Ampem (26). Der Innenverteidiger kommt ablösefrei von Esbjerg zu den Tirolern und unterschreibt einen Vertrag über ein Jahr. In den vergangenen Saisonen absolvierte der Deutsch-Ghanaer für St. Pauli 95 Spiele, bei Esbjerg kam er 58 Mal zum Einsatz. "Speziell in der letzten Saison hat er in der Europa-League gezeigt, dass er ein Spieler mit viel Übersicht und Ruhe ist", sagt Sportdirektor Florian Klausner.

12:21 Uhr: Sehr entspannt ist die Lage in Wiener Neustadt. "Wir haben nicht vor, heute etwas zu tun. Wir rechnen auch nicht damit, dass uns heute noch ein Spieler verlässt", sagt Manager Günter Kreissl. Und was ist aus dem Defensivspieler geworden, der noch kommen soll? "Wir werden definitiv noch jemanden holen. Aber die Spieler, an denen wir interessiert sind und mit denen wir auch in Kontakt stehen, sind vereinslos, weshalb wir nicht an den Transferschluss gebunden sind", so Kreissl.


12:10 Uhr: Wie der zuständige "Sky"-Reporter berichtet, verpflichtet Wacker Innsbruck den Ghanaer Davidson Drobo-Ampem. Noch fehlt aber die Freigabe von Esbjerg, von wo der 26-jährige Innenverteidiger kommt.

 

11:59 Uhr: Der LASK wird um 12:30 Uhr Neuzugänge präsentieren. Darunter ist angeblich auch ein Stürmer. Austrias AG-Vorstand Markus Kraetschmer versichert in diesem Zusammenhang: "Es handelt sich nicht um Roman Kienast." Der Angreifer könnte den FAK aber trotzdem noch verlassen.

 

11:52 Uhr: Beim SK Rapid geht es ruhig zu. Sportdirektor Andreas Müller geht auf Nachfrage von LAOLA1 davon aus, dass sich am letzten Transfertag nichts mehr tun wird - sowohl was Verpflichtungen als auch Abgaben betrifft. Das soll auch Lukas Grozurek einschließen, der nach aktuellem Stand bei den Hütteldorfern bleiben wird.


11:49 Uhr: Philipp Zulechner, der zuletzt mit der Austria und Rapid in Verbindung gebracht wurde, bleibt laut "Sky Sport News HD" beim SC Freiburg. Die Sache dürfte damit endgültig vom Tisch sein.


11:48 Uhr: Der SK Rapid gibt einen Spieler ab - allerdings einen aus der zweiten Mannschaft. Von SK Rapid II wechselt David Domej, seines Zeichens ÖFB-U18-Spieler, zum kroatischen Top-Klub Hajduk Split. Der 18-jährige Defensivspieler unterschreibt einen Dreijahresvertrag.


11:30 Uhr: Beim SK Sturm Graz wird sich laut Gerhard Goldbrich nichts mehr tun. "Es gibt keinen Grund dafür", sagt ein gut gelaunter General-Manager im Gespräch mit LAOLA1. Er rechnet nicht mit einem plötzlichen Mega-Angebot für Angreifer Marco Djuricin, der sich derzeit in Topform befindet. "Das müssten schon viele Millionen sein", scherzt Goldbrich, der auch keinen jungen Perspektivspieler verleihen möchte.

11:23 Uhr: Ried-Manager Stefan Reiter meint zu Denis Thomalla, der ersten Vollzugs-Meldung des Tages: "Da wir nicht sicher sein konnten, ob wir Denis Thomalla bekommen, haben wir noch mit anderen Spielern verhandelt. Er war aber jener Spieler, mit dem wir schon am längsten in Kontakt waren und der ganz oben auf unserer Liste stand."


11:20 Uhr: Denis Thomallas erstes Statement nach seinem Wechsel zur SV Ried: "Ich habe auch mit Denis Streker gesprochen, den ich von Hoffenheim kenne. Er hat mir auch gesagt, dass in Ried alles passt. Ich möchte jetzt so viel wie möglich spielen, der Mannschaft mit guten Leistungen und Toren helfen."


11:12 Uhr: Die SV Ried macht am letzten Transfertag Nägel mit Köpfen und verpflichtet mit Denis Thomalla einen neuen Stürmer. Der 22-jährige Deutsche wird bis zum Saisonende vom deutschen Zweitligisten RB Leipzig ausgeliehen, wo er sich bisher nicht durchsetzen konnte. Trotz Gesprächen mit anderen Spielern stand der Angreifer schon seit längerer Zeit ganz oben auf Rieds Liste. "Ich habe in den Gesprächen mit der SV Ried ein sehr gutes Gefühl gehabt", so die neue Angriffshoffnung Thomalla.


11:00 Uhr: Der erste Vollzug des letzten Transfertages bahnt sich bei der SV Ried an. Manager Stefan Reiter kündigt im Gespräch mit LAOLA1 an: "Ich bin gerade mittendrin. In wenigen Minuten wird es etwas zu vermelden geben." Wir sind gespannt. Aller Voraussicht nach wird es sich um einen Stürmer handeln.

 

09:50 Uhr: Nicht nur Tottenham ist hinter Salzburgs Sadio Mane her. Laut "Sky Sports" soll Southampton ein Angebot für den Senegalesen vorgelegt haben. Insgesamt 11,8 Millionen Pfund (umgerechnet rund 15 Mio. Euro) soll der Premier-League-Klub bieten

 

08:55 Uhr: Die SV Ried ist kurz vor dem Ende der Transferfrist auf der Suche nach einem Stürmer fündig geworden. Laut "Kurier" verpflichten die Innviertler Denis Thomalla von RB Leipzig. Der 22-jährige Angreifer soll die Probleme in der Rieder Offensive lösen. Bisher erzielte die Glasner-Truppe erst neun Tore in sieben Spielen. Thomalla wechselte erst vor einem Jahr von Hoffenheim nach Leipzig, konnte sich beim deutschen Zweitliga-Aufsteiger allerdings keinen Stammplatz erkämpfen.

 

08:15 Uhr: Offensivspieler Lukas Grozurek hat aufgrund seiner aktuell aussichtslosen Situation bei Rapid längst das Interesse anderer Klubs auf sich gezogen. Für die Admira wäre er der Wunschspieler, auch der LASK hofft noch. Rapid-Trainer Zoran Barisic kann den Abschied des 22-Jährigen gegenüber LAOLA1 aber noch nicht bestätigen. "Schauen wir mal, was morgen passiert. Es stimmt schon, dass er bei mir zurzeit keine große Rolle spielt. Ich weiß auch, dass er Wunschspieler der Admira ist."

 

07:38 Uhr: Der bei Red Bull Salzburg nach seinem Eklat vor dem CL-Playoff-Rückspiel gegen Malmö in Ungnade gefallene Sadio Mane könnte den Klub kurz vor Transferschluss verlassen. Der 22-jährige Flügelspieler soll laut "Sportsenegal" zu Tottenham in die Premier League wechseln. Das Management des Senegalesen, der am Donnerstag angeblich selbst in London war, soll eine Übereinkunft mit den Spurs erzielt haben, es geht nur noch um die Ablösesumme. Im Raum steht eine Summe von zehn Millionen Euro.

 

07:04 Uhr: Wie LAOLA1 erfuhr, soll Admiras Issiaka Ouedraogo ein Angebot von der SV Ried vorliegen haben. "Wenn ein Spieler von einer Anfrage Wind bekommt, überlegt er natürlich. Wir gehen aber davon aus, dass er bleibt", meint Walter Knaller, der aber einen "Last-Minute-Deal nicht ausschließt". Im Falle eine Abgangs könnte Rapids Lukas Grozurek in die Südstadt übersiedeln. "Er ist ein Wunschspieler. Ein Deal, wo kein zusätzliches Etat gebraucht wird, kann sich schon noch ergeben", so der Admira-Coach.

 LAOLA1-Info

 Medien/Gerüchte 

  Verhandlungen

 Einigung

 offiziell bestätigt

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen