Soriano wird kein "Bulle"

Aufmacherbild
 

Kurz vor dem ersten Saison-Bewerbsspiel in der Europa League bei Liepajas Metalurgs hat Vizemeister Salzburg einen weiteren Zugang vermeldet.

Die Elf von Ricardo Moniz verpflichtete den spanischen Innenverteidiger Jose Maria Anton Samper, kurz Chema Anton.

Er kommt ablösefrei

Der 22-Jährige kommt ablösefrei vom Drittligisten Real Betis B und konnte seinen neuen Arbeitgeber bereits in mehreren Testspielen überzeugen.

Chema Anton, der 2007 von Real Madrid B nach Sevilla gewechselt war, ist nach den Routiniers Rasmus Lindgren, Petri Pasanen, Leonardo und Alexander Walke der fünfte Neue im "Bullen-Stall".

Soriano kommt nicht

Nichts wird es hingegen mit einem Engagement eines anderen Spaniers. Jonathan Soriano von der in der zweiten spanischen Liga spielenden zweiten Mannschaft des FC Barcelona wird keinen Vertrag beim Vizemeister unterzeichnen.

"Er kommt definitiv nicht", sagte Trainer Ricardo Moniz über den 25-Jährigen, der mit 32 Toren in der abgelaufenen Meisterschaft den Titel des Torschützenkönigs in der "Segunda Division" geholt hatte.

Spanische Medien hatten in der Vorwoche berichtet, dass eine Einigung der beiden Clubs bei einer Ablösesumme von zwei Millionen Euro abzusehen sei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen