Stefan Maierhofer wird ein Salzburger

Aufmacherbild
 

Bald ist es so weit: Der Wechsel von Stefan Maierhofer zu Red Bull Salzburg ist nur noch Formsache.

Der Wolverhampton-Legionär fliegt bereits zu medizinischen Untersuchungen in die Mozartstadt, wie der Premier-League-Klub bekannt gibt.

Erlaubnis zum Abflug

"Stefan hat die Erlaubnis, mit Salzburg zu reden, damit der Transfer über das Wochenende oder Montag/Dienstag perfekt ist", wird Wanderers-Geschäftsführer Jez Moxey auf der Vereins-Homepage zitiert.

Laut englischen Medienberichten, die bereits von einem fixen Transfer schreiben, soll die Ablöse bei einer Million Pfund (1,15 Mio. Euro) liegen.

Dies war bislang der letzte offene Punkt, denn mit dem 2,02-Meter-Angreifer waren sich die Salzburger schon länger über einen Zweijahres-Vertrag (plus Option auf ein weiteres) einig.

Debüt gegen "Ex" Rapid wartet

Damit wird Maierhofer beim Heimspiel gegen Fulham am Sonntag nicht im Kader stehen.

Dafür könnte der 16-fache Internationale eine Woche später beim Heimspiel gegen Rapid für die "Bullen" debütieren. 

Für den frischgebackenen 29-Jährigen (16. August) wäre es ein brisanter Auftakt, geht es doch gegen seinen ehemaligen Verein...

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen