Walter Knaller übernimmt die U15 von Rapid

Aufmacherbild
 

Was für eine Überraschung!

Walter Knaller, bis Anfang April noch Chefcoach der Admira, wechselt zu Rapid Wien.

Der 57-Jährige wird ab 1. Juli die U15 der Grün-Weißen betreuen  und damit das Nachwuchstrainerteam rund um Muhammet Akagündüz (AKA U16) und Zeljko Radovic (AKA U18) unterstützen.

„Ich habe Lust auf Fußball und Veränderung - darum gehe ich mit großer Vorfreude an meine zukünftige Aufgabe heran. Ich bin überzeugt vom neuen Nachwuchskonzept Rapids und von den Fähigkeiten von Willi Schuldes, dem die Umsetzung übertragen wurde. Ich werde ihm, dem Trainerteam des SK Rapid und natürlich den Talenten mit all meiner Erfahrung und meiner Leidenschaft beistehen“, ist die Admira-Legende bereits voller Tatendrang.

Sein oberstes Ziel ist es, „den Talenten viele 'Werkzeuge' mitzugeben, damit sie bei uns vermehrt den Sprung in den Profifußball schaffen“, ist die Admira-Legende bereits voller Tatendrang.“

"Absoluter Top-Neuzugang"

Sportdirektor Andreas Müller freut sich über die Verpflichtung: "Mit Walter Knaller ist uns ein absoluter Top-Neuzugang in unserem Trainerstab und ein weiterer Schritt zur Professionalisierung des SK Rapid-Nachwuchs gelungen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm und sind überzeugt, dass er unseren jungen Spielern viele Erfahrungen aus seiner langjährigen Karriere mitgeben kann."

Akademie- und Nachwuchs-Leiter Willi Schuldes lobt den Kärntner ebenfalls: "Walter Knaller wird uns mit seiner immensen Erfahrung u.a. als Bundesliga-Trainer, Talente-Entwickler und nicht zuletzt aufgrund seiner zwischenmenschlichen Größe weiterhelfen, um unsere Ziele zu erreichen. Wir freuen uns, ihn künftig im Team des SK Rapid zu haben!"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen