Djuricin-Leihe zu Brentford fix

Aufmacherbild
 

Djuricin-Transfer zu Brentford ist fix

Aufmacherbild
 

Marco Djuricin verlässt Red Bull Salzburg.

Der 22-jährige Stürmer wechselt wie bereits angekündigt (Alle Infos) vorerst leihweise bis Saisonende zum FC Brentford in die englische Championship.

Nachdem der Wiener von Salzburg die Freigabe erhalten hatte, flog er am Freitag nach London, um den obligatorischen Medizincheck zu absolvieren.

Dieser verlief positiv. Am Samstag postete der Angreifer ein Bild auf Twitter, bei dem er bei der Vertragsunterschrift zu sehen ist - dazu die Worte: „Ein neues Kapitel“.

Nach Ende der Leihe besitzen die Londoner eine Kaufoption.

Brentford, der Klub von Konstantin Kerschbaumer, war bereits im Winter an Djuricin dran, der damalige Sturm-Graz-Angreifer entschied sich aber für Salzburg. Zuletzt verkaufte Brentford Stürmer Gray um 12 Mio. Euro an Burnley.

Sechs Tore, ein Assist

In Salzburg konnte sich Djuricin seit seinem Wechsel im Jänner 2015 nie durchsetzen und fühlte sich nie wirklich wohl.

Nach einem angeblichen Zwischenfall, als sich der damals 2,5 Millionen Euro teure Stürmer nicht vom Training abmeldete, wurde er für das entscheidende CL-Qualifikationsspiel bei Malmö von Trainer Peter Zeidler nicht berücksichtigt.

Bei den Bullen wurde Djuricin insgesamt 21 Mal eingesetzt. Er erzielte sechs Tore und bereitete einen Treffer vor. Während seiner Zeit bei Sturm war er in 44 Einsätzen noch 24 Mal erfolgreich.

Das Kombinationsspiel bei den Mozartstädtern entsprach aber nicht dem Spielstil Djuricins, weshalb der Wechsel nach Brentford wohl im Sinne aller Beteiligten ist.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen