Motorsport

Rallye

Seite 1 von 36
Bild: getty

Ogier führt, Dreikampf um Rang 2

Weltmeister Sebastien Ogier führt nach dem 2. Tag der Großbritannien-Rallye in Wales klar 58,1 Sekunden vor dem Finnen Mikko Hirvonen.
Bild: getty

Latvalas Angriff endet im Graben

Beim Versuch, seinen VW-Teamkollegen und Weltmeister Ogier von der Spitze der Wales-Rallye zu verdrängen, landet Latvala im Graben.
Bild: getty

VW-Duell um Führung in Wales

Nach 8 von 23 Sonderprüfungen der Wales Rallye GB liegt Sebastien Ogier 6,6 Sekunden vor seinem Teamkollegen Jari-Matti Latvala in Front.
Bild: GEPA

Rallye-WM-Finale mit Ilka Minor

In allerletzter Sekunde fixieren Henning Solberg (NOR) und seine österreichische Co-Pilotin Ilka Minor ihren Start bei der Wales-Rallye.
Bild: PekingAuto

Stohl in China disqualifiziert

Manfred Stohl kommt bei der China-Rallye Longyou in einem Peking-Auto zwar als Zweiter ins Ziel, wird aber nachträglich disqualifiziert.
Bild: Illmer

Heimsieg bei Waldviertel-Rallye

Christian Mrlik feiert bei der letzten Rallye der Saison im Waldviertel einen Heimsieg vor Jozsef Trecseny (HUN) und Walter Mayer.
Bild: GEPA

Waldviertel: Südafrikaner führt

Der Südafrikaner Hendrik Lategan führt nach dem ersten Tag der 34. Waldviertel-Rallye mit 34 Sekunden Vorsprung auf den Ungarn David Botka.
Bild: ZVG

Ungarisches Duell im Waldviertel

Bei der Waldviertel-Rallye (6.-8. November) fällt die Entscheidung um die ungarische Meisterschaft zwischen Miki Kazár und Norbert Herczig.
Bild: getty

WRC: Hirvonen hört auf

Mikko Hirvonen beendet nach der laufenden WRC-Saison seine 13-jährige Karriere. Der Finne will sich "auf Kinder und Familie konzentrieren".
Bild: GEPA

Neue Startreihenfolge in der WM

Neue Startreihenfolge in der Rallye-WM: An den ersten beiden Tagen wird nach WM-Stand gestartet, am Final-Tag nach gestürztem Zwischenstand.
Bild: GEPA

Sordo verlängert bei Hyundai

Dani Sordo unterzeichnet einen Zwei-Jahres-Vertrag beim Hyundai-Rallye-Team. Spanier wird 2015 zumindest 10 der 13 WM-Läufe bestreiten.
Bild: getty

Ogier erneut Rallye-Weltmeister

Der Franzose Sebastien Ogier (Volkswagen) sichert sich mit dem Sieg bei der Spanien-Rallye seinen 2. WM-Titel en suite in der WRC.
Bild: getty

Ogier fährt dem Titel entgegen

WRC: Sebastien Ogier steht bei der Spanien-Rallye vor dem Sieg und dem WM-Titel. Vor dem Schlusstag liegt Jari-Matti Latvala 27 Sek. zurück.
Bild: getty

Klare Ogier-Führung in Spanien

WRC: Nach 7 von 17 Sonderprüfungen der Spanien-Rallye liegt Sebastien Ogier deutlich vor Jari-Matti Latvala (+36,6 Sekunden) in Führung.
Bild: getty

Mikkelsen fährt erste Bestzeit

Andreas Mikkelsen (VW) gewinnt die erste Sonderprüfung der 50. Spanien-Rallye und geht als Führender in den Freitag. 2. Ogier, 4. Latvala.
Bild: ERC

Waldviertelrallye: We want Peace

Unter dem Teamnamen "We want peace!" startet der russische Pilot Lukyanuk mit dem ukrainischen Co-Piloten Chervonenko bei Waldviertelrallye.
Bild: getty

VW verlängert mit Fahrer-Trio

VW verlängert die Verträge mit Ogier, Latvala und Mikkelsen. Teamchef Capito: "Kontinuität ist im Motorsport ein wichtiger Erfolgsfaktor."
Bild: getty

Latvala macht die WM spannend

Mit dem Sieg bei der Frankreich-Rallye verkürzt Jari-Matti Latvala seinen Rückstand auf WM-Leader Sebastien Ogier auf 27 Punkte.
Bild: getty

Latvala fährt dem Sieg entgegen

Bei der Frankreich-Rallye baut Jari-Matti Latvala seine Führung aus. Nach 14 von 18 Prüfungen liegt er 28 Sekunden vor Andreas Mikkelsen.
Seite 1 von 36
logo blau
arrow Zieh das Icon in die Taskleiste und komm mit nur einem Klick auf LAOLA1.at!