Motorsport

Langstrecke

Seite 1 von 11
Bild: Audi

Audi: Wettlauf gegen die Zeit

Für Audi beginnt nach Doppel-Aus in Silverstone ein Wettlauf gegen die Zeit. Beide Autos müssen fürs 2. Saisonrennen neu aufgebaut werden.
Bild:

Mark Webber: "Viel gelernt"

Mark Webber schafft es bei seinem WEC-Debüt mit Porsche als Dritter aufs Podest: "Ich habe heute wahnsinnig viel gelernt."
Bild: getty

Zweiter Platz für Wurz-Toyota

Wurz/Sarrazin/Nakajima bei FIA WEC in Silverstone hinter Davidson/Lapierre/Buemi Zweite. Richard Lietz gewinnt GTE-Pro-Klasse.
Bild:

Doppel-Ausfall für Audi

Für Titelverteidiger Audi beginnt die WEC-Saison mit einem Doppel-Ausfall in Silverstone. Di Grassi und Treluyer crashen.
Bild: Rebellion

Kraihamer kommt nicht zum Fahren

Dominik Kraihamer kommt beim WEC-Lauf in Silverstone nicht zum Fahren: Sein Team muss früh wegen eines Getriebeschadens aufgeben.
Bild: Toyota

Wurz von Pole "überrascht"

Alexander Wurz ist von der Pole Position beim WEC-Auftakt in Silverstone "überrascht". Wichtig sei aber das Rennen: "Da gibt es die Punkte."
Bild:

Wurz in Silverstone auf Pole

Alex Wurz und seine Toyota-Kollegen Sarrazin und Nakajima sichern sich für WEC-Auftakt in Silverstone vor Audi die Pole Position.
Bild: Rebellion

Kraihamer mit Training zufrieden

Dominik Kraihamer ist nach den ersten Trainings-Eindrücken bei seinem neuen Team zufrieden: "Es wird von Runde zu Runde besser."
Bild: Adrenal-Media

Webber-Bestzeit in Silverstone

Porsche gibt im dritten Training für den WEC-Auftakt in Silverstone den Ton an. Mark Webber erzielt vor Teamkollege Dumas Bestzeit.
Bild: Audi

Audi kontert in Silverstone

Lucas di Grassi erzielt im Audi die Tagesbestzeit im zweiten Silverstone-Training zur WEC. Alexander Wurz fährt die drittschnellste Runde.
Bild: Porsche

Porsche-Bestzeit in Silverstone

Neueinsteiger Porsche erzielt die erste Bestzeit der neuen WEC-Saison: Marc Lieb fährt in Silverstone vor Duval (Audi) Bestzeit.
Bild: getty

Rebellion testet neuen Boliden

Rebellion Racing testet erstmals seinen neuen LMP1-Boliden R-One, der in der am Wochenende beginnenden WEC-Saison an den Start gehen soll.
Bild: GEPA

Bachler will WEC-Podestplatz

Der Steirer Klaus Beichler peilt beim WEC-Saisonauftakt im englischen Silverstone einen Platz auf dem Podium in der LMGTE-Am-Klasse an.
Bild: GEPA

Wurz mit neuem Teamkollegen

Alexander Wurz hat in der WEC-Saison 2014 einen neuen Teamkollegen im Auto: Stephane Sarrazin und Nicolas Lapierre tauschen die Plätze.
Bild: GEPA

Safety-Car in WEC geändert

Die Safety-Car-Regel in der FIA WEC wird geändert. Ab dieser Saison können Rennen auch nur mittels gelber Flagge neutralisiert werden.
Bild: GEPA

Baumgartner fährt 24h-Rennen

Extremsportler Felix Baumgartner wird im Juni für das Audi-Race-Experience-Team beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring teilnehmen.
Bild: Eattheball

Rebellion holt Kraihamer an Bord

Das Schweizer Team Rebellion verpflichtet Dominik Kraihamer. Er wird in einem LMP1 unter anderem die 24 Stunden von Le Mans bestreiten.
Bild: getty

Porsche stellt WEC-Trios vor

Porsche präsentiert mit Dumas (FRA), Jani (SUI), Lieb (GER) und Bernhard (GER), Webber (AUS), Hartley (NZL) seine LMP1-Fahrerteams.
Bild: GEPA

Wurz mit großen Saison-Zielen

Alexander Wurz hat vor der neuen WEC-Saison große Ziele. "Wir wollen die WM und in Le Mans gewinnen", sagt der Niederösterreicher.
Seite 1 von 11

DIASHOW

SilverstoneRace_8

Webber als Selfie-Crusher

Lustiger Moment bei Siegerehrung und weitere Pics vom WEC-Auftakt:
Wer ist dein Favorit in der WEC-Saison 2014?
Audi
Toyota
Porsche

DIASHOW

LeMans2013_3

Die besten Bilder aus Le Mans

Jubiläums-Ausgabe des Langstrecken-Klassikers. Die besten Bilder:
logo blau
arrow Zieh das Icon in die Taskleiste und komm mit nur einem Klick auf LAOLA1.at!