Motorsport

Langstrecke

Seite 1 von 10
Bild: GEPA

Bachler will WEC-Podestplatz

Der Steirer Klaus Beichler peilt beim WEC-Saisonauftakt im englischen Silverstone einen Platz auf dem Podium in der LMGTE-Am-Klasse an.
Bild: GEPA

Wurz mit neuem Teamkollegen

Alexander Wurz hat in der WEC-Saison 2014 einen neuen Teamkollegen im Auto: Stephane Sarrazin und Nicolas Lapierre tauschen die Plätze.
Bild: GEPA

Safety-Car in WEC geändert

Die Safety-Car-Regel in der FIA WEC wird geändert. Ab dieser Saison können Rennen auch nur mittels gelber Flagge neutralisiert werden.
Bild: GEPA

Baumgartner fährt 24h-Rennen

Extremsportler Felix Baumgartner wird im Juni für das Audi-Race-Experience-Team beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring teilnehmen.
Bild: GEPA

Rebellion holt Kraihamer an Bord

Das Schweizer Team Rebellion verpflichtet Dominik Kraihamer. Er wird in einem LMP1 unter anderem die 24 Stunden von Le Mans bestreiten.
Bild: getty

Porsche stellt WEC-Trios vor

Porsche präsentiert mit Dumas (FRA), Jani (SUI), Lieb (GER) und Bernhard (GER), Webber (AUS), Hartley (NZL) seine LMP1-Fahrerteams.
Bild: GEPA

Wurz mit großen Saison-Zielen

Alexander Wurz hat vor der neuen WEC-Saison große Ziele. "Wir wollen die WM und in Le Mans gewinnen", sagt der Niederösterreicher.
Bild: getty

Lietz gewinnt Daytona-Klassiker

Das Corvette-Team mit Barbosa, Fittipaldi und Bourdais gewinnt die 52. Auflage des 24-Stunden-Rennens in Daytona. Auch Richard Lietz siegt.
Bild: getty

WEC-Champion beendet Karriere

Der amtierende WEC-Champion und dreimalige Le-Mans-Sieger Allan McNish (SCO) gibt im Alter von 43 Jahren seinen Rücktritt bekannt.
Bild: Porsche

Porsche-Aufgebot ist komplett

Das Porsche-Aufgebot für den Einstieg in die LMP1-Klasse der FIA WEC ist komplett: Marc Lieb und Brendon Hartley bekommen letzte Cockpits.
Bild: GEPA

Wurz scheidet im Finale aus

Wurz/Lapierre/Nakajima scheiden bei der Langstrecken-WM in Bahrain aufgrund eines Motorschadens aus, Davidson/Buemi/Sarrazin siegen.
Bild: GEPA

Webber darf früher zu Porsche

Mark Webber darf entgegen ursprünglicher Meldungen bereits früher zu Porsche. Erste Tests im WEC-Auto noch im Dezember 2013.
Bild: GEPA

Auer bestreitet WEC-Finallauf

Lucas Auer bestreitet den Finallauf der Langstrecken-WM WEC in Bahrain. Der Neffe von Gerhard Berger fährt in der LMP2 für Lotus.
Bild: Toyota

Wurz: "Rennen war enttäuschend"

Alex Wurz belegt mit Toyota-Kollege Lapierre in Shanghai Rang zwei, ärgert sich aber über verpassten Sieg: "Rennen war enttäuschend."
Bild: Audi

WM-Titel für Le-Mans-Sieger

Tom Kristensen, Allan McNish und Loic Duval sichern sich mit Rang drei in Shanghai vorzeitig den WM-Titel in der FIA WEC.
Bild:

Wurz in Shanghai auf Rang zwei

Alex Wurz und Teamkollege Nicolas Lapierre belegen beim FIA WEC Lauf in Shanghai Rang zwei. Sieg geht an Treluyer, Fässler und Lotterer.
Bild: Toyota

Wurz in Shanghai auf der Pole

Alex Wurz und Toyota-Teamkollege Nicolas Lapierre sichern sich beim vorletzten Saisonlauf der FIA WEC in Shanghai die Pole Position.
Bild: GEPA

Webber will in Le Mans gewinnen

Der Australier Mark Webber will nach seinem Abschied von Red Bull den Langstrecken-Klassiker von Le Mans gewinnen. "Ich liebe diesen Kurs."
Bild: Toyota

Wurz will China-Sieg wiederholen

Aleaxander Wurz ist vor den "6 Stunden von Shanghai" voll auf Sieg eingestellt: "Wir werden voll attackieren", sagt der Toyota-Pilot.
Seite 1 von 10
Wer ist dein Favorit in der WEC-Saison 2014?
Audi
Toyota
Porsche

DIASHOW

LeMans2013_3

Die besten Bilder aus Le Mans

Jubiläums-Ausgabe des Langstrecken-Klassikers. Die besten Bilder:
logo blau
arrow Zieh das Icon in die Taskleiste und komm mit nur einem Klick auf LAOLA1.at!