20.11.2012, 08:51 Uhr

Ferrari-Boss glaubt an Alonso

Bild: getty Montezemolo glaubt nach wie vor an seinen Schützling

Luca di Montezemolo hat die Hoffnung auf den ersten WM-Titel seit 2007 noch nicht aufgegeben.

"Wir haben in dieser Saison wie in den vergangenen 16 Jahren wieder zu den besten Teams gezählt. Ich weiß, dass es sehr hart sein wird, doch ich und das ganze Team glauben noch an den Erfolg", wird der Chef der Italiener auf der Homepage der Scuderia zitiert.

Fernando Alonso hat vor dem abschließenden Rennen in Brasilien 13 Punkte Rückstand auf Sebastian Vettel.

Community

Neuer Kommentar

Neuer Kommentar

Neuer Kommentar

 

Lust auf mehr Diskussion? Besuche das LAOLA1-Forum.

Rechtliche Hinweise:
Die Kommentare der User geben nicht notwendigerweise die Meinung der LAOLA1-Redaktion wieder. LAOLA1 behält sich vor, ohne Angabe von Gründen Kommentare zu löschen, insbesondere wenn diese straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen von LAOLA1 zuwiderlaufen. Wir verweisen in diesem Zusammenhang insbesondere auf unsere Nutzungsbedingungen. Der User kann in solchen Fällen auch keinerlei Ansprüche geltend machen. Weiters behält sich die LAOLA1 Multimedia GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Wetten

Formel 1: Wer wird der schärfste Mercedes-Verfolger?
Ferrari
Williams
Red Bull Racing
Anderer

DIASHOW

VettelRB_25

Vettels Bullen-Zeit im Rückblick

Vom Junior zum Vierfach-Champ - Vettel war 10 Jahre lang der Parade-Bulle:

WM-STAND FAHRER

Platz Fahrer Punkte
1.
Mercedes AMG
Lewis Hamilton
25
2.
Mercedes AMG
Nico Rosberg
18
3.
Ferrari
Sebastian Vettel
15
4.
Williams
Felipe Massa
12
5.
Sauber
Luiz Felipe Nasr
10
6.
Red Bull
Daniel Ricciardo
8
7.
Force India
Nico Hülkenberg
6
8.
Sauber
Marcus Ericsson
4
9.
Toro Rosso
Carlos Sainz Jr.
2
10.
Force India
Sergio Pérez
1
powered by motorsport-magazin.com

DIASHOW

suzuki

Die ältesten Debütanten der F1

Lotterer in den Top-Ten: Die ältesten F1-Debütanten seit dem Jahr 1990.

DIASHOW

spa7

Ricciardo nutzt Mercedes-Crash

Rosberg schlitzt Hamiltons Reifen aus, Ricciardo Nutznießer in Spa. Pics:

DIASHOW

spielberg24 OeGP-Quali_1 RBRing-Training1_14

Rosberg jubelt auch in Spielberg

Mercedes-Doppelsieg bei Comeback des Österreich-GP, Vettel out:

DIASHOW

Monaco-Promis_Teaser

Reich und Schön in Monaco

Monaco als Hotstop der Formel 1. Die besten Pics abseits der Rennstrecke:

DIASHOW

MonacoAmberTeaser

Laufsteg statt Boxengasse

F1-Fahrer glänzen in Monaco am Laufsteg. Pics abseits der Rennstrecke:

DIASHOW

DIASenna1990_4

Leben und Tod des Ayrton Senna

Legende verstarb vor 20 Jahren. LAOLA1-Zeitreise durch ein Leben im PS-Rausch:

Werbung

logo blau
arrow Zieh das Icon in die Taskleiste und komm mit nur einem Klick auf LAOLA1.at!