Fussball

Sonstiges

01.07.2013, 18:51 Uhr

Gludovatz hat einen neuen Job

Bild: GEPA Paul Gluodvatz bleibt im Trainer-Geschäft

Die Zukunft von Paul Gludovatz ist geklärt.

Der 67-Jährige, der bis zum Sommer Trainer des TSV Hartberg und zuvor Ried-Coach und Sportlicher Leiter bei Sturm war, wird Trainer des burgenländischen Fünftligisten SV Eberau.

"Er ist der Meinung, dass sich aus unseren Visionen und seinem profunden Wissen rund um den Fussball eigentlich gute Synergien ergeben. Daher hat er sich entschlossen, nicht nur als Berater, sondern gleich als Cheftrainer zu arbeiten", heißt es auf der Klub-Homepage.

Community

Neuer Kommentar

Neuer Kommentar

Neuer Kommentar

 

Lust auf mehr Diskussion? Besuche das LAOLA1-Forum.

Rechtliche Hinweise:
Die Kommentare der User geben nicht notwendigerweise die Meinung der LAOLA1-Redaktion wieder. LAOLA1 behält sich vor, ohne Angabe von Gründen Kommentare zu löschen, insbesondere wenn diese straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen von LAOLA1 zuwiderlaufen. Wir verweisen in diesem Zusammenhang insbesondere auf unsere Nutzungsbedingungen. Der User kann in solchen Fällen auch keinerlei Ansprüche geltend machen. Weiters behält sich die LAOLA1 Multimedia GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

logo blau
arrow Zieh das Icon in die Taskleiste und komm mit nur einem Klick auf LAOLA1.at!