Fussball

Regionalliga

02.05.2013, 21:29 Uhr

GAK schließt sich Gratkorn an

Bild: GEPA Auch der GAK² wird in Rot und Weiß auflaufen

Der GAK steht vor einer Rückkehr in die Regionalliga Mitte. Die Grazer tun sich dafür mit dem FC Gratkorn zusammen.

Wie die Gratkorner am Donnerstag in einer Pressekonferenz vermelden, wird der Verein in Grazer und Gratkorner Athletik Fußballklub, kurz GAK², umbenannt. Einzig die Zustimmung der Generalversammlung steht noch aus.

Die Mitglieder des neu gegründeten GAC sind darin nicht involviert, sie nehmen in der 1. Klasse einen kompletten Neuanfang vor.

Community

Neuer Kommentar

Neuer Kommentar

Neuer Kommentar

 

Lust auf mehr Diskussion? Besuche das LAOLA1-Forum.

Rechtliche Hinweise:
Die Kommentare der User geben nicht notwendigerweise die Meinung der LAOLA1-Redaktion wieder. LAOLA1 behält sich vor, ohne Angabe von Gründen Kommentare zu löschen, insbesondere wenn diese straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen von LAOLA1 zuwiderlaufen. Wir verweisen in diesem Zusammenhang insbesondere auf unsere Nutzungsbedingungen. Der User kann in solchen Fällen auch keinerlei Ansprüche geltend machen. Weiters behält sich die LAOLA1 Multimedia GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Wetten

DIASHOW

wm18logo

WM-Logos im Wandel der Zeit

Von Uruguay 1930 bis Russland 2018 - alle Logos der FIFA-Weltmeisterschaften:

DIASHOW

aka1 teaser

Das neue Prunkstück

In Salzburg wird Europas größte Nachwuchsakademie offiziell eröffnet:

DIASHOW

okotie-madl-veli

Wir waren mal Stars

Einige sind es noch. Was wurde aus U20-WM-Kickern von 2007 und 2011?

DIASHOW

DIASchuetzJurce_1994

Die Bundesliga-Torschützenkönige

Rückblick auf die Top-Torjäger der Bundesliga in den letzten 20 Jahren. LAOLA1-Zeitreise:

LAOLA1.at Suche

Durchsuche die LAOLA1 Welt mit unserer brandneuen Suche!
logo blau
arrow Zieh das Icon in die Taskleiste und komm mit nur einem Klick auf LAOLA1.at!