Fussball

International

Bild: getty

Tor zur Welt: Facts zur Serie A

Du bist Fußball-interessiert und willst das internationale Geschehen verfolgen? Dann bist du hier genau richtig. Wir liefern dir Neuigkeiten rund um den Ball und gliedern diese in fünf Kategorien: Bundesliga, Serie A, La Liga, Premier League und Rest der Welt.

LAOLA1 präsentiert das "Tor zur (Fußball-)Welt":

 

Die Liste der Interessenten von Xherdan Shaqiri wird länger. Wie der "Corriere dello Sport" berichtet, hat sich Italiens Meister Juventus Turin auf die Fahnen geschrieben, den Schweizer vom FC Bayern abzuwerben. Demnach sollen die Münchner bereit sein, den 22-Jährigen für eine Ablösesumme von rund 20 Millionen Euro ziehen zu lassen. "Bestimmt könnte Juve eine gute Option sein, das gilt aber auch für Monaco und Liverpool", wird Shaqiri zitiert. Auch die Roma soll ihn auf ihrer Liste haben. (23.7.)

 

Die Anzeichen eines Abgangs von Arturo Vidal bei Juventus verdichten sich. Italienische Medien berichten, dass die Villa des Chilenen laut seinen Nachbarn bereits zum Verkauf stehe. Nach dem überraschenden Abgang von Trainer Antonio Conte wird dem 27-Jährigen nachgesagt, er habe keine große Lust mehr, bei der "alten Dame" zu bleiben. Vor allem Manchester United und Real Madrid werden mit einer Verpflichtung des 49-fachen Internationalen, der seit 2011 bei Juve spielt, in Verbindung gebracht. (20.7.)

 

Es ist offiziell: Alvaro Morata wechselt von Champions-League-Sieger Real Madrid zu Juventus Turin und unterschreibt einen Fünfjahresvertrag. Für den 21-Jährigen überweisen die Italiener in drei Raten 20 Millionen Euro. Real sichert sich allerdings eine Rückkaufklausel, die am Ende der Saisonen 2015/16 und 2016/17 für eine Summe von maximal 30 Millionen gezogen werden kann. Juve-Sportdirektor Beppe Marotta kündigt zudem an, in den nächsten Tagen weitere Transfers zu finalisieren. (19.7.)


Der ehemalige italienische Nationalspieler Fabio Quagliarella wechselt innerhalb der Serie A vom Rekordmeister Juventus Turin zum Stadtrivalen FC Turin. Von Seiten der Klubs wird für den 31-jährigen Stürmer eine Ablösesumme von 3,5 Millionen Euro bestätigt. Zu der Vertragslaufzeit werden keine Details bekannt gegeben. Quagliarella soll beim FC Turin den zum deutschen Vizemeister Borussia Dortmund abgewanderten Stürmer Ciro Immobile ersetzen. (18.7.)


Massimiliano Allegri ist der neue Trainer bei Juventus Turin und trifft dabei wieder auf Andrea Pirlo, den er 2011 als Milan-Coach an die "Alte Dame" verkauft hat. "Ich habe eine gute Beziehung mit Pirlo. Er hat bei mir immer gespielt. Ich würde seine Qualität nie hinterfragen, das wäre verrückt", sagt Allegri. "Die negativen Kommentare zu seiner Bestellung nimmt er nicht allzu ernst. Es ist normal. Conte hat mehr repräsentiert als die vergangenen drei Jahre", so der Neo-Coach.(16.7.)


Wetten

DIASHOW

DFB-BayernFeier_7

Robben erneut BVB-Stolperstein

Das Double für die Bayern! Die besten Bilder des DFB-Pokal-Finales gegen Dortmund:

DIASHOW

DIABarcaAtletico_13

Das La-Liga-Finale als Krimi

LAOLA1 zeigt die besten Bilder des "La-Liga-Finales" zwischen Barcelona und Atletico:

DIASHOW

koeln04

Eine magische Saison

LAOLA1 zeigt die besten Bilder von Peter Stögers Aufstiegs-Saison beim 1. FC Köln:

Werbung

DIASHOW

m-meyer

Die 30 größten Fußball-Talente

Meyer, Can und Co. - Deutschland unter größten Talenten stark vertreten:

DIASHOW

teaser

Diese Stars cashen ab

LAOLA1 hat die Liste der 20 Topverdiener im internationalen Fußball:

DIASHOW

becks5

Best of "Becks"

Beckham hat die große Fußballwelt gesehen. Bilder seiner Karriere:
logo blau
arrow Zieh das Icon in die Taskleiste und komm mit nur einem Klick auf LAOLA1.at!