Fussball

International

Bild: getty

Tor zur Welt: Facts zur Serie A

Du bist Fußball-interessiert und willst das internationale Geschehen verfolgen? Dann bist du hier genau richtig. Wir liefern dir Neuigkeiten rund um den Ball und gliedern diese in fünf Kategorien: Bundesliga, Serie A, La Liga, Premier League und Rest der Welt.

LAOLA1 präsentiert das "Tor zur (Fußball-)Welt":


 Simone Scuffet sorgt in der laufenden Saison für Furore, seit sich das 17-jährige Tormann-Talent den Stammplatz im Kasten von Udinese Calcio erkämpft hat. Damit zieht der Italiener nicht nur das Interesse von Nationaltrainer Cesare Prandelli auf sich und darf von einer WM-Teilnahme in Brasilien träumen, auch Juventus Turin soll Scuffet als Nachfolger von Gianluigi Buffon auserkoren haben. Wie "Sportmediaset.it" nun erfahren haben will, soll Scuffet aber erst 2015 zur "Alten Dame" wechseln. (22.4.)


 Mauro Icardi spricht sich klar für einen Verbleib bei seinem Klub Inter Mailand aus. "Wenn Inter mich wegschickt, dann werde ich gehen. Aber ich habe nie davon gesprochen, ich will hier meine Karriere machen", erklärt der 21-jährige Stürmer gegenüber "Sky Sport 24". "Andere Klubs wollen mich? Die müssen sich Gedanken über jemand anderen machen", fügt Icardi hinzu, der in seiner Debütsaison für die "Nerazzurri" mit acht Treffern in 19 Spielen zweitbester Torschütze des Vereins ist. (22.4.)

 

Der AC Milan zeigt Berichten zufolge großes Interesse an einer Verpflichtung von Verteidiger Simon Kjaer. "Ich bin mehr als geschmeichelt, mit so einem großen Klub in Verbindung gebracht zu werden", erklärt der Däne, will aber "nicht auf diese Gerüchte hören". Stattdessen gilt die volle Konzentration seinem Klub OSC Lille. "Ich richte alle meine Stärke und meinen Fokus auf meinen Klub." Über Gerüchte will er erst sprechen, wenn die CL-Qualifikation mit den "Doggen" erreicht ist. (21.4.)



Nach der 0:3-Auswärtsniederlage gegen den AC Milan reagiert der Vorstand der AS Livorno auf die sportliche Talfahrt und feuert Trainer Domenico di Carlo. Der 50-Jährige, der erst seit 21. Jänner 2014 im Amt war, wird kurioserweise durch seinen Vorgänger Davide Nicola, der ab Juni 2012 schon einmal im Amt war und die Toskaner in der Vorsaison zurück in die Serie A geführt hat, ersetzt. Nach zuletzt sechs sieglosen Spielen in Folge stehen die "Amaranto" auf einem Abstiegsplatz. (19.4.)


Eine Vertragsverlängerung von Antonio Conte bei Juventus Turin lässt weiter auf sich warten. Der 44-Jährige, der bei der "Alten Dame" ein bis 2015 datiertes Arbeitspapier unterschrieb, will sich vorerst nicht dazu durchringen, dieses vorzeitig zu verlängern. "Ich hoffe, das ist die erste und letzte Frage, die sich nicht mit dem Spiel gegen Bologna beschäftigt", reagierte er bei der Pressekonferenz genervt. Conte will zunächst die Saison vorübergehen lassen, ehe er sich entscheidet. (19.4.)

Wetten

DIASHOW

koeln04

Eine magische Saison

LAOLA1 zeigt die besten Bilder von Peter Stögers Aufstiegs-Saison beim 1. FC Köln:

Werbung

DIASHOW

m-meyer

Die 30 größten Fußball-Talente

Meyer, Can und Co. - Deutschland unter größten Talenten stark vertreten:

DIASHOW

teaser

Diese Stars cashen ab

LAOLA1 hat die Liste der 20 Topverdiener im internationalen Fußball:

DIASHOW

becks5

Best of "Becks"

Beckham hat die große Fußballwelt gesehen. Bilder seiner Karriere:
logo blau
arrow Zieh das Icon in die Taskleiste und komm mit nur einem Klick auf LAOLA1.at!