Fussball

International

Bild: getty

Tor zur Welt: Facts zur Serie A

Du bist Fußball-interessiert und willst das internationale Geschehen verfolgen? Dann bist du hier genau richtig. Wir liefern dir Neuigkeiten rund um den Ball und gliedern diese in fünf Kategorien: Bundesliga, Serie A, La Liga, Premier League und Rest der Welt.

LAOLA1 präsentiert das "Tor zur (Fußball-)Welt":

Nach der 0:3-Auswärtsniederlage gegen den AC Milan reagiert der Vorstand der AS Livorno auf die sportliche Talfahrt und feuert Trainer Domenico di Carlo. Der 50-Jährige, der erst seit 21. Jänner 2014 im Amt war, wird kurioserweise durch seinen Vorgänger Davide Nicola, der ab Juni 2012 schon einmal im Amt war und die Toskaner in der Vorsaison zurück in die Serie A geführt hat, ersetzt. Nach zuletzt sechs sieglosen Spielen in Folge stehen die "Amaranto" auf einem Abstiegsplatz. (19.4.)


Eine Vertragsverlängerung von Antonio Conte bei Juventus Turin lässt weiter auf sich warten. Der 44-Jährige, der bei der "Alten Dame" ein bis 2015 datiertes Arbeitspapier unterschrieb, will sich vorerst nicht dazu durchringen, dieses vorzeitig zu verlängern. "Ich hoffe, das ist die erste und letzte Frage, die sich nicht mit dem Spiel gegen Bologna beschäftigt", reagierte er bei der Pressekonferenz genervt. Conte will zunächst die Saison vorübergehen lassen, ehe er sich entscheidet. (19.4.)



In Italien streben die Top-Klubs eine Verlängerung mit ihren Erfolgscoaches an. Sowohl Spitzenreiter Juventus Turin, als auch der Tabellenzweite AS Roma wollen baldigst verhandeln. "Wir werden uns am Ende der Saison darüber unterhalten. Aber ich will, dass Roma sowohl in Italien als auch in Europa wettbewerbsfähig bleibt", so Roma-Geschäftsführer Giuseppe Marotta über die Zufriedenheit mit Rudi Garcia. Juve will nach dem wahrscheinlichen Titel-Gewinn Gespräche mit Antonio Conte führen. (18.4.)


Nachdem Milan-Flügelstürmer Stephan El Shaarawy von seiner Fuß-Operation Ende Dezember nur langsam wieder zurück kommt, wird ein WM-Einsatz mit Italien immer unwahrscheinlicher. "Ich bezweifle, dass er für die Weltmeisterschaft fit wird. Er ist jetzt im Aufbautraining und hofft, noch vor Saisonende zur ersten Mannschaft dazuzustoßen", sagt sein Bruder Manuel zu "Radio Crc". Außerdem glaubt er nicht an einen Wechsel zu Interessenten wie Arsenal oder ManCity: "Milan wird ihn nicht gehen lassen." (12.4.)


Der eskalierende Streit zwischen Teilen der Lazio-Fans und Klub-Präsident Claudio Lotito ruft offenbar Interessenten aus Russland auf den Plan. Wie "Sport Mediaset" berichtet, soll ein Konglomerat aus russischen Geschäftsleuten ein Übernahme-Angebot für den Serie-A-Verein gemacht haben. Es ist von 150-170 Millionen Euro die Rede. Lotito hat den Klub aus Rom 2004 übernommen und sah sich zuletzt sogar mit einer Fan-Demo gegen seine Person in den Straßen der Hauptstadt konfrontiert. (12.4.)

Wetten

Werbung

DIASHOW

m-meyer

Die 30 größten Fußball-Talente

Meyer, Can und Co. - Deutschland ist unter den größten Talenten stark vertreten:

DIASHOW

teaser

Diese Stars cashen ab

LAOLA1 hat die Liste der 20 Topverdiener im internationalen Fußball:

DIASHOW

becks5

Best of "Becks"

Beckham hat die große Fußballwelt gesehen. Bilder seiner Karriere:
logo blau
arrow Zieh das Icon in die Taskleiste und komm mit nur einem Klick auf LAOLA1.at!