Bild: getty

Tor zur Welt: Facts zur Serie A

Du bist Fußball-interessiert und willst das internationale Geschehen verfolgen? Dann bist du hier genau richtig. Wir liefern dir Neuigkeiten rund um den Ball und gliedern diese in fünf Kategorien: Bundesliga, Serie A, La Liga, Premier League und Rest der Welt.

LAOLA1 präsentiert das "Tor zur (Fußball-)Welt":

 Geht es nach "SportMediaset", könnte das Engagement von Roberto Mancini bei Inter Mailand demnächst beendet sein. Der Trainer soll bei seinem Ex-Klub Manchester City, die er unter anderem zu einem Premier-League-Titel führte, die Rolle des "Director of Football" übernehmen. Als Nachfolger bei den "Nerazzurri" wird Sampdorias Erfolgscoach und ehemalige Mancini-Co-Trainer Sinisa Mihajlovic gehandelt. Inter liegt nach 28 Runden nur auf einem enttäuschenden neunten Platz. (30.3.)

 

Gute Neuigkeiten für Claudio Marchisio und alle Juventus-Turin-Fans. Der Italiener hat sich, entgegen der ersten Diagnose, nicht sein Kreuzband gerissen. Der 29-jährige Mittelfeldspieler hatte sich im Training der Nationalmannschaft verletzt, bei einer genaueren Untersuchung in Turin konnte allerdings keine Beschädigung des Kreuzbands festgestellt werden. Damit fehlt Marchisio der "alten Dame" nur für ein paar Tage und nicht wie zunächst angenommen für sieben Monate. (28.3.)

Juventus Turin will sich vor Gericht die italienischen Meistertitel von 2005 und 2006 zurückholen. Diese waren der "Alten Dame" im Zuge des Wettskandals "Calciopoli" aberkannt worden. Nach dem letztinstanzlichen Freispruch des früheren Klub-Managers Luciano Moggi erhebt Juve wieder Ansprüche. Moggi, der in 1. Instanz noch zu fünf Jahren und vier Monaten Gefängnis verurteilt worden war, wurde am Dienstag vom Obersten Gerichtshof von der Haftstrafte befreit, weil die Vorwürfe verjährt seien. (26.3.)

 

 Gibt es für den FC Parma doch noch Hoffnung? Der bankrotte italienische Traditionsklub könnte von einer kanadischen Investoren-Gruppe übernommen werden. Dabei handelt es sich um "Maple Leafs Sports & Entertainment". Nach Angaben von Parma-Kapitän Alessandro Lucarelli soll Liga-Präsident Carlo Tavecchio bereits Gespräche geführt haben. Für die Gruppe wäre es nicht der erste Sportklub. Sie ist bereits Besitzer des FC Toronto, von NHL-Klub Toronto Maple Leafs sowie NBA-Team Toronto Raptors. (24.3.)

 

Wetten

DIASHOW

alaba-wachs1

Zwei Alabas!

David Alabas Wachsfigur wurde enthüllt. Und einen Pokal gab's auch noch!

DIASHOW

RBL10

Zu Gast bei RB Leipzig

LAOLA1 mit einem Lokalaugenschein beim Klub aus der 2. deutschen Liga:
In welcher Liga wird der beste Fußball gespielt?
Deutschland
Spanien
England
Andere Liga

DIASHOW

DIABarcaAtletico_13

Das La-Liga-Finale als Krimi

LAOLA1 zeigt die besten Bilder des "La-Liga-Finales" zwischen Barcelona und Atletico:

DIASHOW

koeln04

Eine magische Saison

LAOLA1 zeigt die besten Bilder von Peter Stögers Aufstiegs-Saison beim 1. FC Köln:

Werbung

logo blau
arrow Zieh das Icon in die Taskleiste und komm mit nur einem Klick auf LAOLA1.at!