Fussball

International

Bild: GEPA

Tor zur Welt: Facts zur Premier League

Du bist Fußball-interessiert und willst das internationale Geschehen verfolgen? Dann bist du hier genau richtig. Wir liefern dir Neuigkeiten rund um den Ball und gliedern diese in fünf Kategorien: Bundesliga, Serie A, La Liga, Premier League und Rest der Welt.

LAOLA1 präsentiert das "Tor zur (Fußball-)Welt":

Wie die italienische Zeitung "Tuttosport" berichtet, hat Manchester United sein Angebot für Arturo Vidal auf 50 Millionen Euro erhöht. Vor kurzem hatten die Turiner eine Offerte für den 27-Jährigen noch abgelehnt. Die "Red Devils" bieten dem chilenischen Mittelfeld-Akteur ein Jahresgehalt von 6,7 Millionen Euro. Für Manchester United wäre Vidal nach Luke Shaw und Ander Herrera der dritte Neuzugang in dieser Transferzeit. Allerdings soll auch der FC Liverpool am Chilenen interessiert sein. (22.7.)

Auf der Suche nach einem defensiven Mittelfeldspieler schlägt Arsenal nun scheinbar neue Wege ein. Englischen Medienberichten rückt ein möglicher Transfer von Sami Khedira aufgrund dessen Gehaltsvorstellungen in weite Ferne. Der Real-Profi soll 150.000 Pfund pro Woche verlangen. Eine Summe, die Arsenal nicht bezahlen will. Als billigere Alternative sollen die Londoner deswegen Leverkusens Lars Bender im Auge haben. Für ihn müsste Arsene Wenger wohl um die 19 Mio. Euro hinblättern. (21.7.)


Die Vorbereitung auf die neue Saison beginnt für Alvaro Negredo mit einem Rückschlag. Der Stürmer von Manchester City zog sich im Testspiel gegen Hearts eine Fraktur des fünften Mittelfußknochens seines rechten Fußes zu und dürfte wohl zwischen zwei und drei Monate ausfallen. Doppelt bitter für den Spanier, scheint so auch ein Transfer zu Real Madrid vom Tisch zu sein. Nach Alvaro Moratas Wechsel zu Juventus wurde Negredo bei den Madrilenen als Ersatz gehandelt. (21.7.)


 Eine Rückkehr von Fernando Torres zu Atletico Madrid rückt näher. Vertreter des spanischen Meisters verbrachten mehrere Tage in London, um mit Chelsea über einen Transfer zu verhandeln. Die "Blues" rufen für den Stürmer eine Ablösesumme von rund 16 Millionen Euro auf, Atletico möchte diese aber drücken. Da Chelsea indes an Innenverteidiger Miranda interessiert ist, könnte der Brasilianer Teil des Deals werden. Für ihn besteht Atletico allerdings auf die festgesetzte Ablöse von 30 Millionen. (21.7.)


Manchester Uniteds Vizepräsident Ed Woodward hat gute Nachrichten für die Fans der "Red Devils", die auf spektakuläre Transfers hoffen. "Wir sind finanziell extrem stark. Wir wollten tun, was zu tun ist, um den Meistertitel zu holen", verspricht er gegenüber "MUTV". Woodward weiter: "Hinter den Kulissen wird fleißig gearbeitet." Bislang wurden Linksverteidiger Luke Shaw von Southampton und Mittelfeldspieler Ander Herrera von Athletic Bilbao für rund 70 Millionen Euro ins Old Trafford gelotst. (21.7.)


Laut der französischen Sportzeitung "L'Equipe" steht Didier Drogba vor einem Comeback beim FC Chelsea. Der 36-jährige Stürmer soll in den nächsten Tagen einen Einjahresvertrag bei den "Blues" unterschreiben und während der Saison schrittweise in den Trainerstab integriert werden. Drogba spielte zuletzt für Galatasaray, verzichtete aber auf eine Verlängerung seines zum Ende der letzten Saison auslaufenden Vertrages. Mit Chelsea feierte er von 2004 bis 2012 seine größten Erfolge. (20.7.)


Arsenal steht vor der Verpflichtung des kolumbianischen Nationaltorhüters David Ospina. Laut der südfranzösischen Zeitung "Nice-Matin" überweisen die "Gunners" vier Millionen Euro für den 25-Jährigen an OGC Nizza. Der WM-Teilnehmer müsse sich aber noch auf Vertragsdetails mit dem Klub von Arsene Wenger einigen. Ospina soll in London mit dem bisherigen Stammtorhüter Wojciech Szczesny um den Stammplatz kämpfen. Ersatz-Goalie Lukasz Fabianski verließ Arsenal in Richtung Swansea. (20.7.)


Manchester Citys Mittelfeldspieler Yaya Toure bezieht klar Stellung und beendet die Spekulationen um einen möglichen Wechsel. Ein Abschied steht für den Spieler der Elfenbeinküste nicht zur Debatte. "Ich möchte klar stellen, dass ich meinen Vertrag erfüllen und solange wie möglich bleiben will", erklärte der 31-Jährige gegenüber "Sky Sports News". Zuletzt wurde dem Mittelfeldspieler immer wieder ein Abschied von den "Citizens" und ein Wechsel zu Paris Saint-Germain nachgesagt. (18.7.)


 West Ham United hat laut englischen Medienberichten großes Interesse daran, Carl Jenkinson von Arsenal zu verpflichten. Nachdem die "Gunners" den französischen Verteidiger Mathieu Debuchy unter Vertrag genommen haben, sieht West Ham Trainer Sam Allardyce die Chance, den 22-jährigen Engländer von Arsenal loszueisen. Allerdings hat auch Swansea City Interesse am Abwehrspieler bekundet. "Hammers"-Coach Allardyce stellt Jenkinson einen Fixplatz auf der rechten Abwehrseite in Aussicht. (18.7.)



Die Gerüchte haben ein Ende, nun ist es Gewissheit: Premier-League-Aufsteiger Queens Park Rangers gibt die Verpflichtung von Rio Ferdinand bekannt. Der 81-fache englische Nationalspieler ist der erste namhafte Neuzugang für die Londoner. Der Routinier kommt ablösefrei und unterschreibt einen Einjahresvertrag. Nach zwölf Jahren und 454 Einsätzen für Manchester United hatte der 35-jährige Innenverteidiger keinen neuen Vertrag mehr bei seinem alten Verein bekommen. (17.7.)

 

Die Gerüchte in den englischen Medien stimmen: Arsenal verpflichtet den französischen Nationalspieler Mathieu Debuchy. Der 29-Jährige bekommt bei den "Gunners" einen langfristigen Kontrakt, Details sind bisher keine bekannt. Er soll den zu Manchester City gewechselten Bacary Sagna ersetzen. Debuchy kommt von Premier-League-Konkurrent Newcastle United, welcher als Ersatz den Niederländer Daryl Janmaat von Feyenoord Rotterdam verpflichtete.  (17.7.)


Manchester United muss zu Beginn der neuen Saison auf Mittelfeldspieler Michael Carrick verzichten. Der 32-Jährige wird am Donnerstag aufgrund einer unter der Woche im Training erlittenen, schweren Knöchelverletzung operiert. Er fällt zehn bis zwölf Wochen aus. Neo-Coach Luis Van Gaal zeigt sich darüber bei seiner ersten Pressekonferenz für die "Red Devils" wenig angetan. "Für mich ist das ein schwerer Schlag, weil er ein sehr erfahrener Spieler ist." (17.7.)

 

Der Premiere-League-Klub West Ham United verpflichtet den dreifachen ecuadorianischen WM-Torschützen Enner Valencia. Der 24-jährige Stürmer soll nach Angaben des Vereins einen Fünfjahresvertrag unterschreiben, wenn seine Anhörung um Arbeitserlaubnis erfolgt ist. Über die Ablösesumme wurde mit Valencias bisherigem Verein, dem mexikanischen Erstligisten Pachuca, Stillschweigen vereinbart. Kolportiert wird eine Summe von zwölf Millionen Pfund (15,18 Millionen Euro). (17.7.)

Wetten

DIASHOW

DFB-BayernFeier_7

Robben erneut BVB-Stolperstein

Das Double für die Bayern! Die besten Bilder des DFB-Pokal-Finales gegen Dortmund:

DIASHOW

DIABarcaAtletico_13

Das La-Liga-Finale als Krimi

LAOLA1 zeigt die besten Bilder des "La-Liga-Finales" zwischen Barcelona und Atletico:

DIASHOW

koeln04

Eine magische Saison

LAOLA1 zeigt die besten Bilder von Peter Stögers Aufstiegs-Saison beim 1. FC Köln:

Werbung

DIASHOW

m-meyer

Die 30 größten Fußball-Talente

Meyer, Can und Co. - Deutschland unter größten Talenten stark vertreten:

DIASHOW

teaser

Diese Stars cashen ab

LAOLA1 hat die Liste der 20 Topverdiener im internationalen Fußball:

DIASHOW

becks5

Best of "Becks"

Beckham hat die große Fußballwelt gesehen. Bilder seiner Karriere:
logo blau
arrow Zieh das Icon in die Taskleiste und komm mit nur einem Klick auf LAOLA1.at!