Bild: GEPA

Tor zur Welt: Facts zur Premier League

Du bist Fußball-interessiert und willst das internationale Geschehen verfolgen? Dann bist du hier genau richtig. Wir liefern dir Neuigkeiten rund um den Ball und gliedern diese in fünf Kategorien: Bundesliga, Serie A, La Liga, Premier League und Rest der Welt.

LAOLA1 präsentiert das "Tor zur (Fußball-)Welt":

Der verbale Schlagabtausch zwischen Arsenal-Coach Arsene Wenger und seinem Pendant bei Chelsea, Jose Mourinho, geht weiter. "Das Wichtigste für einen Trainer ist es, andere Trainer zu respektieren. Einige Leute müssen sich diesbezüglich verbessern", sagt der Franzose in Richtung des Portugiesen. Mourinho hatte nach den Langweiler-Gesängen der Arsenal-Fans gegen Chelsea im Liga-Schlager vergangene Woche (0:0) gemeint: "Langweilig ist es, elf Jahre den Titel nicht zu gewinnen." (1.5.)

 

Chelsea-Profi Eden Hazard wird von seinen Premier-League-Kollegen zum Spieler des Jahres gewählt. Der 24-jährige Belgier erzielt in der laufenden Saison 13 Tore und bereitet acht Tore vor. Tottenham-Star Harry Kane (21) wird als bester Jungprofi des Jahres ausgezeichnet. Steven Gerrard (34) und Frank Lampard (36), die die Premier League im Sommer in Richtung der nordamerikanischen MLS verlassen werden, teilen sich den PFA Merit Award, für ihre Verdienste in der Premier League. (27.4.)


Arsenal-Legende Thierry Henry fordert seinen alten Trainer Arsene Wenger auf, im Sommer in neue Spieler zu investieren. "Um die Liga wieder zu gewinnen, muss das passieren", so der Franzose bei "Sky Sports". Außerdem kritisiert der Franzose seinen Landsmann Olivier Giroud: "Er ist sehr gut. Aber kannst du die Liga mit ihm gewinnen? Ich denke nicht." Als Vorbild für Arsenal nennt Henry akkurat Rivale Chelsea. Die "Blues" stehen nach dem 0:0 im Derby am Sonntag kurz vor dem Titelgewinn. (27.4.)


Liverpool-Stürmer Daniel Sturridge bleibt vom Pech verfolgt. Dem 25-Jährigen droht ein vorzeitiges Saisonaus. Der englische Nationalspieler ist seit der FA-Cup-Partie gegen Blackpool am 8. April erneut angeschlagen. "Wir werden sehen, ob er es in dieser Saison noch zurück schafft oder ob er erst in der Vorbereitung zurückkommt", so Trainer Brendan RodgersLiverpool liegt derzeit sieben Punkte hinter ManUtd auf Platz fünf, hat aber am Dienstag noch ein Nachholspiel gegen Hull City. (27.4.)


Chelsea-Trainer Jose Mourinho stichelt nach dem 0:0 gegen Arsenal. Die Fans der Gunners hatten Lieder über die "langweilige" Spielweise von Chelsea gesungen. "Ich glaube, langweilig ist es, zehn Jahre lang keinen Titel zu gewinnen", so der Portugiese in Bezug auf den letzten Meistertitel von Arsenal in der Saison 2003/04. "Aber vielleicht haben sie ja gar nicht uns gemeint. Wenn man in einem Spiel, das man gewinnen will, Sturmspitze Giroud vom Feld holt, wollen die Fans vielleicht mehr." (26.4.)

 

Manchester Uniteds Trainer Louis van Gaal spricht sich für seinen Assistenten Ryan Giggs als Nachfolger aus. "Ich gehe davon aus, dass er übernehmen wird, wenn ich mal weg bin. Im Moment habe ich die Verantwortung. Aber er hat seine Aufgaben, um die er sich kümmern muss, genau wie die Spieler", lobt der 63-Jährige die Klub-Legende bei "MUTV". Der Niederländer ist überrascht vom Einsatz des 41-Jährigen: "Als ehemaliger Spieler bist du es nicht gewöhnt, hart zu arbeiten. Er ist extrem fleißig." (25.4.)

Wetten

Thomas Tuchel neuer BVB-Coach - die richtige Wahl?
JA
NEIN

DIASHOW

alaba-wachs1

Zwei Alabas!

David Alabas Wachsfigur wurde enthüllt. Und einen Pokal gab's auch noch!

DIASHOW

RBL10

Zu Gast bei RB Leipzig

LAOLA1 mit einem Lokalaugenschein beim Klub aus der 2. deutschen Liga:
In welcher Liga wird der beste Fußball gespielt?
Deutschland
Spanien
England
Andere Liga

Werbung

logo blau
arrow Zieh das Icon in die Taskleiste und komm mit nur einem Klick auf LAOLA1.at!