Bild: getty

Tor zur Welt: Facts rund um den Globus

Du bist Fußball-interessiert und willst das internationale Geschehen verfolgen? Dann bist du hier genau richtig. Wir liefern dir Neuigkeiten rund um den Ball und gliedern diese in fünf Kategorien: Bundesliga, Serie A, La Liga, Premier League und Rest der Welt.

LAOLA1 präsentiert das "Tor zur (Fußball-)Welt":

Der Wechsel von Mario Gomez von der Fiorentina zu Besiktas Istanbul ist laut der deutschen "Sport Bild" perfekt. Der Verein von ÖFB-Legionär Veli Kavlak überweist eine kolportierte Ablösesumme von sechs Millionen Euro an die Italiener, bei denen der deutsche Stürmer noch bis 2017 Vertrag hatte. In 47 Pflichtspiel-Einsätzen brachte es der 30-Jährige auf 14 Treffer für die Fiorentina. 2013 hatte Florenz für Gomez noch 15,5 Millionen Euro an den FC Bayern bezahlt. (29.7.)

 

 Abou Diaby verlässt den FC Arsenal und heuert bei Olympique Marseille in der Ligue 1 an. Der 29-jährige Mittelfeldspieler kam vor neun Jahren von AJ Auxerre nach London, wo er sich in den letzten Jahren aufgrund zahlreicher Verletzungen aber nicht durchsetzen konnte. Da der Vertrag des Franzosen bei den "Gunners" nicht verlängert wurde, muss sein neuer Arbeitgeber keine Ablöse bezahlen. Diaby will sich in Marseille zurück ins französische Nationalteam kämpfen. (29.7.)

 

Bittere Nachrichten für ÖFB-Nationalteamspieler Veli Kavlak. Der 26-Jährige fällt nach einer Schulteroperation für längere Zeit aus. "Veli wird für zwei bis drei Monate ausfallen, es gibt mehrere Möglichkeiten, um eine völlige Genesung zu garantieren", sagt Besiktas-Arzt Sarper Cetinkaya zu "Eurosport TR". Zuletzt wurde auch mit einem Abgang des Mittelfeldspielers aus der Türkei spekuliert. Laut "Hürriyet" stand West Ham vor einem Angebot für den 31-fachen Teamkicker. (25.7.)

 

Der Gegner von Sturm Graz in der dritten Qualifikations-Runde zur Europa League, Rubin Kazan, gibt die Verpflichtung von Diniar Bilyaletdinov bekannt. Der 30-Jährige, der zuletzt von Spartak Moskau an Stadtrivale Torpedo verliehen war, ist der Sohn von Kazans Trainer Rinat. Der ablösefreie Mittelfeldspieler absolvierte von 2009 bis 2012 59 Partien für Premier-League-Klub Everton. Beim Hinspiel am 30. Juli in Graz kann Bilyaletdinov bereits mit von der Partie sein. (24.7.)

 

Zlatan Ibrahimovic will in den kommenden Jahren in die US-amerikanische MLS wechseln. Das erklärt der schwedische Stürmerstar von Paris Saint Germain bei "Yahoo Sports". "Welches Team? Nein, das kann ich nicht sagen", so der 33-Jährige weiter, der jedoch durchblicken lässt, dass Miami, Los Angeles und New York als Städte am attraktivsten sind. "Es wäre eine tolle Erfahrung. Der Fußball wächst in den USA. Ich war vor zehn Jahren hier, da war das Level noch ein ganz anderes." (24.7.)

 

Ricardo Quaresma kehrt in die Türkei zurück. Der 31-Jährige wechselt für 1,2 Millionen Euro vom FC Porto zu Besiktas Istanbul. Beim Team von Veli Kavlak, wo der Portugiese bereits von 2010 bis 2013 unter Vertrag stand, unterschreibt er einen Kontrakt bis 2017, der ihm jährlich rund 1,7 Mio. Euro einbringen soll. Bei 30 Einsätzen im zweiten Jahr verlängert sich der Vertrag um eine weitere Saison. 2014/15 verbuchte Quaresma 12 Scorerpunkte in 30 Liga-Einsätzen und 3 Tore in der Champions League. (23.7.)

Wetten

janko1

Die Reise des Marc Janko

Von der Südstadt nach Salzburg, Holland, Portugal, Trabzon und Sydney:

DIASHOW

firmino Trikot2016_1

Die Top-Transfers des Sommers

Von Ayew bis Firmino, von Khedira bis Vidal. Die besten Sommer-Transfers:
Thomas Tuchel neuer BVB-Coach - die richtige Wahl?
JA
NEIN

DIASHOW

alaba-wachs1

Zwei Alabas!

David Alabas Wachsfigur wurde enthüllt. Und einen Pokal gab's auch noch!

DIASHOW

RBL10

Zu Gast bei RB Leipzig

LAOLA1 mit einem Lokalaugenschein beim Klub aus der 2. deutschen Liga:
In welcher Liga wird der beste Fußball gespielt?
Deutschland
Spanien
England
Andere Liga

Werbung

DIASHOW

DIAAbstAufstStart_1

Zwischen Himmel und Hölle

Prominente ÖFB-Legionäre stiegen in Deutschland auf bzw. ab. Zeitreise:
logo blau
arrow Zieh das Icon in die Taskleiste und komm mit nur einem Klick auf LAOLA1.at!