Fussball

International

24.12.2012, 14:25 Uhr

Milliardär verkauft Met. Kharkiv

Bild: Jaroslawski finanzierte ein modernes Stadion

Alexander Jaroslawski, hat Metalist Kharkiv an GasUkraina verkauft, der Kaufpreis ist nicht bekannt.

In einer Erklärung verweist der Milliardär auf "unverständliche Forderungen der Stadt an mich als Investor und infolgedessen einen beispiellosen psychologischen Druck, der auf der Mannschaft und dem Kollektiv lastet."

Jaroslawski hat nach eigenen Angaben seit 2005 umgerechnet rund 440 Mio. Euro in den Klub gesteckt. Er habe aber nicht nur Geld, sondern "einen Teil meines Herzens" investiert.

Community

Neuer Kommentar

Neuer Kommentar

Neuer Kommentar

 

Lust auf mehr Diskussion? Besuche das LAOLA1-Forum.

Rechtliche Hinweise:
Die Kommentare der User geben nicht notwendigerweise die Meinung der LAOLA1-Redaktion wieder. LAOLA1 behält sich vor, ohne Angabe von Gründen Kommentare zu löschen, insbesondere wenn diese straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen von LAOLA1 zuwiderlaufen. Wir verweisen in diesem Zusammenhang insbesondere auf unsere Nutzungsbedingungen. Der User kann in solchen Fällen auch keinerlei Ansprüche geltend machen. Weiters behält sich die LAOLA1 Multimedia GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Wetten

DIASHOW

DFB-BayernFeier_7

Robben erneut BVB-Stolperstein

Das Double für die Bayern! Die besten Bilder des DFB-Pokal-Finales gegen Dortmund:

DIASHOW

DIABarcaAtletico_13

Das La-Liga-Finale als Krimi

LAOLA1 zeigt die besten Bilder des "La-Liga-Finales" zwischen Barcelona und Atletico:

DIASHOW

koeln04

Eine magische Saison

LAOLA1 zeigt die besten Bilder von Peter Stögers Aufstiegs-Saison beim 1. FC Köln:

Werbung

logo blau
arrow Zieh das Icon in die Taskleiste und komm mit nur einem Klick auf LAOLA1.at!