Bild:

Liga-Facts: Das tut sich bei den Bundesliga-Klubs

Wien, Freitag, 17.04.2015, 18:00 Uhr
0

LAOLA1 präsentiert dir regelmäßig Neuigkeiten, Gerüchte und Aktionen der zehn Bundesliga-Vereine und der Liga selbst.

Nicht immer wird es Neues von deinem Lieblingsverein zu vermelden geben, aber ein Blick in diese Rubrik lohnt sich alle Mal!

(LAOLA1-Transferliste Winter 2014/15: Alle Wechsel im Überblick)

WOLFSBERGER AC: Klaus Salmutter könnte bald in die Bundesliga zurückkehren. Der 31-Jährige absolviert aktuell ein Probetraining beim WAC. Der Mittelfeldspieler ist seit 2011 vereinslos, als er Sturm Graz nach dem Meistertitel den Rücken kehrte und eine bis heute anhaltende Pause einlegte, in der er unter anderem eine Weltreise unternahm. Unklar ist, ob der WAC an einer Verpflichtung interessiert ist. Nach der vierjährigen Pause will Salmutter testen, wo er steht und bat Coach Kühbauer, beim WAC zu trainieren. (17.4.)

RED BULL SALZBURG: Wie die "Salzburger Nachrichten" berichten, soll Stefan Lainer zur neuen Saison per Rückkaufklausel von der SV Ried kommen. (17.4.)

Red Bull Salzburg begrüßt während der Vorbereitung für die kommende Saison im Juli mehrere Top-Klubs in der Red Bull Arena. Am 11. Juli kommen der SV Werder Bremen, der FC Valencia und der FC Southampton, wo Ex-Bulle Sadio Mane engagiert ist, für ein Turnier nach Wals-Siezenheim.  Zudem treffen die Mozartstädter am 21. Juli zuhause auf den aktuellen Arbeitgeber ihres Ex-Trainers Roger Schmidt, Bayer Leverkusen, wo ab Sommer auch Andre Ramalho unter Vertrag steht. (15.4.)

Salzburg-Talent Konrad Laimer wird von den Lesern der "Salzburger Nachrichten" zum Rookie des Jahres 2015 gewählt. "Ich werde für meine Leistungen geehrt, darauf bin ich natürlich schon stolz. Auch wenn ich auf der Bühne nervöser bin, als vor 20.000 Leuten im Stadion", so der 17-Jährige. Über seinen Aufstieg in die Profimannschaft: "Im letzten Jahr hatte ich gar keine Zeit mir viele Gedanken zu machen. Ich habe es einfach passieren lassen, und nie daran gedacht einen Fehler zu machen." (13.4.)

SV RIED: Die SV Ried könnte Stefan Lainer nach Saisonende verlieren, eine Rückkehr zu Salzburg steht im Raum. "Eine Ablöse wäre fällig", so Manager Stefan Reiter, dem Stephan Auer von der Admira gefällt. (17.4.)

Am Dienstag hat die SV Ried die Verpflichtung vom spanischen Stürmer Manuel Gavilan bekannt gegeben, dabei soll es sich aber nicht um einen Ersatz für Denis Thomalla handeln. "Wir hoffen weiterhin, dass Denis bei uns bleibt. Aber das hängt stark von RB Leipzig ab", so Manager Stefan Reiter über den Leihspieler. Gegenüber der "OÖN" erzählt Gavilan, wer ihn vom Wechsel ins Innviertel überzeugt hat: "Rieds Ex-Spieler Nacho hat gesagt, dass ich zu Ried wechseln muss." (15.4.)

Der Senat 1 der Österreichischen Bundesliga belegt Ried-Trainer Oliver Glasner wegen unsportlichen Verhaltens mit einer Geldstrafe in Höhe von 500 Euro. Der Coach hatte nach der 1:2-Liga-Niederlage gegen Sturm Graz Schiedsrichter Erlachner heftig kritisiert. (7.4.)

SK RAPID: Rapid-Offensivspieler Andreas Kuen ist nur sechs Wochen nach seinem Kreuzbandriss wieder fit. "Das ist ein Wahnsinn. Da kann ich unserer medizinischen Abteilung nur gratulieren", jubelt Trainer Zoran Barisic im "Kurier". Der Tiroler wurde nicht operiert, sechs Wochen Aufbautraining reichten. (17.4.)

Drei Spieler vom SV Grödig hat der SK Rapid ab der kommenden Saison schon verpflichtet, der nächste soll von der Admira kommen. Laut "Kurier" arbeiten die Grün-Weißen an einem Engagement von Stephan Auer. "Ja, über Auer machen wir uns ernsthafte Gedanken", sagt Sportdirektor Andreas Müller. Der gelernte Außenverteidiger, der in dieser Saison auf sechs Positionen eingesetzt wurde, wäre ablösefrei zu haben. "Polyvalente Spieler schätze ich besonders, weil sie uns flexibler machen", so Müller. (16.4.)

Der FC Schalke scheint ein Auge auf Rapid-Angreifer Robert Beric zu werfen. Wie die "Sportzeitung" berichtet, wurde der 23-jährige Slowene heuer bereits fünf Mal von den "Königsblauen" beobachtet. Mit Rapid-Sportdirektor Andreas Müller hätte der deutsche Bundesligist zudem einen Verhandlungspartner mit Schalke-Vergangenheit.  Zuletzt wurde Beric bereits mit Werder Bremen in Verbindung gebracht. Der Stürmer hält bei 20 Saisontoren. Am Transfererlös wäre auch sein Ex-Klub Sturm beteiligt. (14.4.)

Andreas Müller will Philipp Prosenik längerfristig an Rapid binden. "Es ist ganz klar, dass Prosenik bei uns eine Zukunft hat. Bis Ende April könnten wir die Option auf eine Verlängerung bis 2016 ziehen. Aber wir werden ihm demnächst etwas Langfristigeres anbieten", erklärt der Sportdirektor im "Kurier". Beim 3:3 gegen Salzburg erzielte der 22-jährige Stürmer den Ausgleich. "Prosenik hat hart an sich gearbeitet, eine enorme Steigerung hingelegt und dennoch Luft nach oben", so Müller. (14.4.)

FC ADMIRA: Die Admira muss den Kampf um den Klassenerhalt ohne Toni Vastic bewältigen. Der Angreifer verletzt sich im Training am Knöchel. Wie eine MR-Untersuchung nun bestätigt, erleidet der 22-Jährige einen Innenbandriss im Sprunggelenk. Laut Klubangaben fällt Vastic vier bis sechs Wochen aus. Ob er noch in dieser Saison ein Comeback feiert, ist unklar. Der im Winter von Ried gekommene Stürmer lief bisland fünf Mal für die Südstädter auf, wartet aber noch auf seinen ersten Treffer im Admira-Dress. (17.4.)

Oliver Lederer, seit kurzem Cheftrainer der Admira, will auch bei einem erfolgreichen Klassenerhalt nicht ins zweite Glied zurückkehren. "Einen Co-Trainer Lederer wird es nicht mehr geben", stellt er vor dem Spiel beim WAC gegenüber "Sky" klar. Der 37-Jährige verfügt jedoch nicht über die nötige UEFA-Pro-Lizenz, weshalb er nach einer 60-tägigen Übergangsfrist nicht Cheftrainer bleiben darf. "Das Versteckspiel ist vorbei", so Lederer, der anfügt, es gebe auch andere Positionen im Verein. (11.4.)

AUSTRIA WIEN: Nach dem Urteil des Senat 1 der Bundesliga nach den Pyrotechnik-Vorfällen in den Spielen gegen Admira und RB Salzburg legt die Austria nun offiziell Protest ein. AG-Vorstand Markus Kraetschmer begründet diesen Schritt hinsichtlich des Unterschieds der Verantwortlichkeit bei Heim- bzw. Auswärtsspielen. Neben der Zahlung von 2.5000 Euro wurde eine Ein-Spiel-Sperre der Fantribüne verhängt. Durch den Protest ist das kommende Heimspiel gegen den WAC (So., 19.4., 16:30 Uhr) noch nicht betroffen. (14.4.)

Nach dem verbotenen Einsatz von pyrotechnischen Gegenständen in den Auswärtsspielen gegen Admira (1:1) und RB Salzburg (1:3) muss die Wiener Austria wegen des Vergehens gemäß Paragraph 116a ÖFB-Rechtspflegeordnung eine Geldstrafe in Höhe von 2.500 Euro bezahlen. Zusätzlich wird für ein Heimspiel der Heimfan-Sektor gesperrt. Es ist dies ein Widerruf der bedingten Sperre nach dem Derby im November 2014. Die Violetten haben aber noch die Möglichkeit, gegen diesen Beschluss zu protestieren. (14.4.)

Austria Wien muss im Cup-Halbfinale auswärts beim Wolfsberger AC antreten. "Es hätte schlimmer kommen können. Aber natürlich haben wir gehörigen Respekt vor Wolfsberg", so Ogris zur "Krone". Die Wiener haben in dieser Saison alle drei Duelle gegen die Kärntner verloren und konnten noch keinen Treffer erzielen (0:4, 0:1, 0:2). Vom Cup als letzte Chance auf die Europa League will Ogris nichts wissen: "Natürlich ist es in der Meisterschaft schwieriger. Aber ich will jede Partie gewinnen." (13.4.)

Der FK Austria Wien muss rund drei bis vier Wochen auf Philipp Zulechner verzichten. Eine Magnetresonanztomographie am Donnerstag bestätigt den Verdacht: Der Stürmer erlitt im Viertelfinal-Spiel des ÖFB-Cups in Kapfenberg (2:0) einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel. (9.4.)

STURM GRAZ:  Sturms Talent Donis Avdijaj, der in den letzten drei Spielen stets traf, gibt in der "Kleinen" zu: "Ich provoziere alle meine Gegenspieler, damit sie sich auf mich konzentrieren und es meine Mitspieler auf dem Platz leichter haben." Der 49-Millionen-Euro-Mann ("Die Zahl interessiert mich nicht"), seine festgeschriebene Ablöse bei seinem Stammklub Schalke 04, sieht sich generell als Teamplayer: "Eine Mannschaft ist wie ein Alphabet und wir müssen immer alle Buchstaben auszählen - von A bis Z." (17.4.)

Nach seinem Kreuzbandriss beim 5:0 gegen den SCR Altach hat Mittelfeldspieler Marko Stankovic am Donnerstag das UKH Graz wieder verlassen können. Dies berichtet die "Kleine Zeitung". Der 29-Jährige hat umgehend mit seiner Therapie begonnen und bekam nützliche Tipps von Teamkollege Naim Sharifi, der dieselbe Verletzung im Vorjahr erlitten hatte. (16.4.)

Daniel Offenbacher und Anel Hadzic werden wie erwartet auch in der kommenden Saison für den SK Sturm auflaufen. Die Grazer haben ihre jeweiligen Option auf das Mittelfeld-Duo gezogen. "Sowohl Anel als auch Daniel haben sich bei uns zu fixen Größen entwickelt und sind für unser Spiel sehr wichtig. Daniel ist mit der Kombination aus Kämpferherz, Frechheit und Technik stets ein Gefahrenherd für den Gegner. Anel bringt zu seiner Übersicht außerdem internationale Erfahrung in unser Spiel", erklärt general Manager Gerhard Goldbrich. Offenbacher, der wie Hadzic im Sommer 2013 zu Sturm gewechselt ist, meint: "Zurzeit haben wir einen Lauf und sind gut in Form. Ich fühle mich in Graz wohl und möchte mit Sturm noch einiges erreichen." (15.4.)

SC WIENER NEUSTADT: Der Bundesliga-Strafsenat hat sich am frühen Donnerstag-Abend mit dem Ausschluss von Thomas Vollnhofer beim Nachtragsspiel des SC Wiener Neustadt in Altach befasst. Der SCWN-Keeper wurde bei der 1:3-Niederlage der Niederösterreicher wegen Verhinderung einer offensichtlichen Torchance ausgeschlossen. Die ausgesprochene Sperre beträgt ein Spiel. Im Auswärtsspiel gegen RB Salzburg (Sa., 18:30 Uhr) wird somit zum vierten Mal in dieser Saison Domenik Schierl im SCWN-Tor zum Einsatz kommen. (16.4.)

SCR ALTACH: Altach-Trainer Damir Canadi spricht sich in der "Kleinen Zeitung" für eine Aufstockung der Bundesliga aus. "Ich bin jemand, der sich eine Liga mit 16 Mannschaften wünscht. Voraussetzung ist natürlich die finanzielle Machbarkeit. Als Trainer und Spieler liegt das aber nicht in unserem Ermessen, darüber zu entscheiden. Wir sind für das Sportliche zuständig." (10.4.)

Altach-Stürmer Hannes Aigner fasst wegen seiner Roten Karte im Cup gegen Salzburg wegen rohem Spiel eine Sperre von zwei Partien aus. Er darf somit am Samstag in Graz und beim Nachtrag gegen Wr. Neustadt nicht spielen. (9.4.)

Der SCR Altach plant für seine zweite Saison hintereinander in der Bundesliga. Die Vorarlberger geben mit Christian Schilling von Wacker Innsbruck die erste Neuverpflichtung für den Sommer bekannt. Der 23-jährige Außenverteidiger unterschreibt einen Vertrag bis 2018 und weist bereits Erfahrung von 44 Spielen in der höchsten Spielklasse auf. "Ich wollte unbedingt wieder in der Bundesliga spielen. Die Gespräche haben mich davon überzeugt, dass Altach der richtige Schritt sein wird", so Schilling. (8.4.)

SV GRÖDIG: Bei Grödig sind die Negativschlagzeilen der letzten Wochen vergessen, zumindest vorerst. Nach dem Sieg gegen die Admira und dem Aufstieg ins Cup-Halbfinale gibt es keine Trainerdiskussion mehr. Sportchef Christian Haas blickt schon wieder zuversichtlich in die Zukunft und träumt laut "SN" sogar von einer neuerlichen Europacup-Qualifikation im Falle des Cup-Sieges. Gegen die Austria soll am Wochenende der positive Trend fortgesetzt werden. (9.4.)

Der SV Grödig hat einen neuen Kooperationspartner. Die Salzburger geben bekannt, dass es im Nachwuchsbereich zu einer Zusammenarbeit mit dem deutschen Traditionsklub TSV 1860 München kommen wird. "Wir werden vor allem von einem gemeinsamen Scouting profitieren", meint Mario Helmlinger, sportlicher Leiter der Grödiger-Nachwuchsabteilung. Neben dem gemeinsamen Scouting wird es einen regelmäßigen Austausch mit der Akademie von 1860 München auf Funktionärsebene und vermehrt Testspiele geben. (3.4.)

Wetten

DIASHOW

ried-rapid8

Er wurde gerade gesweept

Glasner und seine Rieder unterliegen zum 4. Mal in dieser Saison Rapid. Bilder:

DIASHOW

rbteaser

Wir spiel(t)en für Red Bull

Zehn Jahre Red Bull Salzburg. Alle Spieler der Ära seit 2005 in Wort und Bild:

DIASHOW

rbsanfang6

Wie alles begann

Vor zehn Jahren stieg Red Bull in Salzburg ein. LAOLA1 hat die ersten Pics:

DIASHOW

lindner-manzoni

Von Lindner bis Manzoni

Die Einsatzbilanzen aller Bundesliga-Goalies der laufenden Saison:

DIASHOW

lindner1

Lindners Weg nach oben

Von der Schülerliga bis ins ÖFB-Team. Heinz Lindners Karriere in Bildern:

DIASHOW

aka1 Kampl_f

Das neue Prunkstück

In Salzburg wird Europas größte Nachwuchsakademie offiziell eröffnet:

DIASHOW

AbrissParty_14

Rapid-Fans zerlegen Stadion

Aber ganz legal! Erinnerungsstücke bei der Abrissparty sind heiß begehrt:

DIASHOW

wohlfahrt19 hanappi53 hanappi5

Ein Mann für alle Fälle

Wasserball, Kartfahren, Golfen und Ringen - die besten Bilder von Franz Wohlfahrt:

DIASHOW

okotie-madl-veli

Wir waren mal Stars

Einige sind es noch. Was wurde aus U20-WM-Kickern von 2007 und 2011?

DIASHOW

parits-montage

Parits' 64 Neuzugänge

Als violetter Sportchef hat Thomas Parits viele Transfers getätigt.

DIASHOW

DIASchuetzJurce_1994

Die Bundesliga-Torschützenkönige

Rückblick auf die Top-Torjäger der Bundesliga in den letzten 20 Jahren. LAOLA1-Zeitreise:
logo blau
arrow Zieh das Icon in die Taskleiste und komm mit nur einem Klick auf LAOLA1.at!