Fussball

Bundesliga

Bild:

Liga-Facts: Das tut sich bei den Bundesliga-Klubs

Wien, Donnerstag, 18.09.2014, 16:58 Uhr
0

LAOLA1 präsentiert dir regelmäßig Neuigkeiten, Gerüchte und Aktionen der zehn Bundesliga-Vereine und der Liga selbst.

Nicht immer wird es Neues von deinem Lieblingsverein zu vermelden geben, aber ein Blick in diese Rubrik lohnt sich alle Mal!

(LAOLA1-Transferliste Sommer 2014: Die aktuellsten Gerüchte und Wechsel)

AUSTRIA WIEN: Austrias Sportvorstand Thomas Parits wird die Veilchen mit Saisonende bekanntlich verlassen. Wie Präsident Wolfgang Katzian auf der FAK-Homepage bekannt gibt, ist die Suche nach einem Nachfolger gestartet. Es gebe ein konkretes Anforderungsprofil, "mehr können und möchten wir zu diesem Thema aber noch nicht verraten", so Katzian, der Trainer Gerald Baumgartner erneut Rückendeckung gibt: "Für mich ist er ein guter, offener Typ, der im Umgang mit allen sehr ehrlich ist. Er weiß genau, was er will." (18.9.)

Die Wiener Austria möchte hinsichtlich des Hooligan-Prozesses rund um den Angriff auf einen türkischen Verein folgendes klarstellen: "Wir haben den Fanklub 'Unsterblich', der immer wieder erwähnt wird, im Jänner 2013 ausgeschlossen. Dieser Fanklub hat keine Verbindung mehr mit dem Verein, darüber hinaus wurde auch ein großes Maßnahmenpaket geschnürt. Es ist kein Geheimnis, dass es eine gewisse Form von Radikalismus gab, aber die Austria tritt seit Jahren massiv gegen jede Form der Gewalt auf. (17.9.)

Noch ist unklar, ob Daniel Royer und Christian Ramsebner, die im Spiel gegen Ried beide mit Verletzungen an der Hüfte ausgewechselt werden mussten, rechtzeitig für das Spiel gegen Salzburg, am kommenden Sonntag, fit werden. Bei den Violetten besteht jedenfalls Hoffnung, dass es sich ausgeht. (15.9.)

WOLFSBERGER AC: Alexander Kofler, Torhüter bei Tabellenführer Wolfsberg, setzte sich in den letzten Spielen stark in Szene. Einige WAC-Fans reklamieren den Goalie gar schon ins Nationalteam. ÖFB-Torwart-Trainer Franz Wohlfahrt erteilt diesen Forderungen vorerst jedoch noch eine Absage. "Er präsentiert sich gut, aber ihn nach acht Meisterschaftsrunden bereits mit dem Team in Verbindung zu bringen, wäre zu früh", erklärt der ehemalige Austria- und Stuttgart-Profi in der "Kleinen Zeitung". (18.9.)

Gelingt dem Wolfsberger AC ein Transfer-Coup? Oliver Markoutz, aktuell vereinslos, absolviert derzeit Einheiten bei der Truppe von Didi Kühbauer. "Ja, er trainiert bei uns", bestätigt WAC-Pressesprecher Markus Perchthaler. Der 19-jährige Flügelspieler kommt vom Nachwuchs des FC Bayern München, sein Vertrag lief jedoch im Sommer aus. Zuletzt absolvierte der ÖFB-Nachwuchsteamspieler erfolglose Probetrainings in den Niederlanden bei Alkmaar und Cambuur-Leeuwarden. (17.9.)

Christopher Wernitznig erhält nach seinem Brutalo-Foul an Jonatan Soriano (44.) im Schlager gegen Meister RB Salzburg eine längere Nachdenkpause. Der WAC-Akteur wird vom Strafsenat der Bundesliga wegen rohen Spiels für drei Begegnungen gesperrt. Adi Preschern wird hingegen zur Kasse gebeten. Der Tormann-Trainer der Kärntner erhält wegen "Spielerbeleidigung durch einen Offiziellen" eine Geldstrafe von 300 Euro. Der 43-Jährige erlebte das Ende der Partie von der Tribüne aus. (15.9.)

SCR ALTACH: Verteidiger Alexander Pöllhuber wird vom Strafsenat der Bundesliga nach seiner Roten Karte gegen Grödig (Verhinderung offensichtlicher Torchance) ein Spiel gesperrt. (18.9.)

STURM GRAZ: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch tauchten Meldungen in englischen sowie slowenischen Medien auf, wonach Leeds United an Sturm-Trainer Darko Milanic interessiert ist. Die "Blackies" reagieren darauf und dementieren auf ihrer Homepage die Gerüchte. Es habe weder Kontakt zwischen den Klubs noch Kontakt zwischen dem englischen Zweitligisten und Milanic gegeben. "Im Fußball gibt es immer wieder Gerüchte. Aber mir liegt kein Angebot von einem anderen Verein vor", wird Milanic zitiert. (17.9.)

Für Martin Ehrenreich war das Comeback im Test gegen Rudar Velenje nach langer Verletzungspause vor allem mental wichtig. Ans Aufhören habe er während seiner langen Pause nicht gedacht. "Keine Sekunde. Ich denke immer positiv und fühle mich auch noch gar nicht wie 31. Das war die erste richtige Verletzung. Und die einzige. Denn ich habe mit meinem Körper ausgemacht, dass es das jetzt war punkto Verletzungen", erklärt der Rechtsverteidiger in der "Kleinen Zeitung". Dennoch sei ihm bewusst geworden, dass es ein Privileg sei, Fußballer zu sein: "Als Junger fühlst du dich unverwundbar, aber in der Pause ist mir wieder bewusst geworden, dass du als Sportler ein Ablaufdatum hast. Darum will ich diese Zeit auch genießen." (12.9.)

SV GRÖDIG: Sascha Boller wurde beim SV Grödig ausgemustert. Die genauen Hintergründe sind unklar, Trainer Michael Baur erklärt in den "SN" nur: "Er ist ein ausgezeichneter Fußballer mit sehr viel Potenzial, steht sich leider aber selbst oft im Weg. Er waren gewisse Dinge nicht in Ordnung und nun liegt es an ihm, dass er sich wieder aufdrängt." (15.9.)

SK RAPID: Trainer Zoran Barisic rechnet in der Herbst-Saison nicht mehr mit Deni Alar und Brian Behrendt, die derzeit beide mit Mittelfußknochenbrüchen ausfallen. "Deni kann nach einem Monat den Fuß noch nicht belasten. Ich rechne heuer nicht mehr mit den beiden. Da gibt's nur eine kleine Chance auf Einsätze vor dem Winter", erklärt der Coach im "Kurier". (12.9.)

FC ADMIRA: Admiras Thomas Ebner musste nach seinem gegen Austria Wien erlittenen Leistenbruch operiert werden. "Die OP ist gut verlaufen, es gab keinerlei Komplikationen. In zwei Wochen beginne ich mit dem Lauftraining, in vier Wochen will ich wieder voll ins Training einsteigen", blickt der 22-jährige Mittelfeld-Mann gegenüber LAOLA1 bereits wieder nach vorne. Der Niederösterreicher steht den Südstädtern somit mindestens vier bis sechs Wochen nicht zur Verfügung. (11.9.)

RED BULL SALZBURG: Andreas Ulmer konnte wieder ein leichtes Training mit der Mannschaft absolvieren: "Klar bin ich noch etwas vorsichtig in den Zweikämpfen, aber es hat richtig viel Spaß gemacht, wieder mit der Mannschaft trainieren zu können." (11.9.)

Wetten

DIASHOW

aka1 Kampl_f

Das neue Prunkstück

In Salzburg wird Europas größte Nachwuchsakademie offiziell eröffnet:

DIASHOW

fak10

Gesprächsbedarf

Die Bilder der Aussprache zwischen Austrias Fans und den Spielern:

Höchste Siege der Bundesliga-Geschichte

8:1

Rapid-A. Klagenfurt

1986/87

Start der Bundesliga: Wer wird Meister?
RB Salzburg
Rapid Wien
Austria Wien
Sturm Graz
Ein anderer

DIASHOW

okotie-madl-veli

Wir waren mal Stars

Einige sind es noch. Was wurde aus U20-WM-Kickern von 2007 und 2011?

DIASHOW

hanappi5

St. Hanappi im Wandel der Zeit

37 Jahre war das Hanappi-Stadion Heimstätte des SK Rapid. Eine Zeireise in Bildern:

DIASHOW

kampl-alan-soriano

Die Statistik-Schmankerl 2013/14

Tore, Flanken, Fouls - LAOLA1 hat alle Schmankerl der Saison 2013/14:

DIASHOW

DIASchuetzJurce_1994

Die Bundesliga-Torschützenkönige

Rückblick auf die Top-Torjäger der Bundesliga in den letzten 20 Jahren. LAOLA1-Zeitreise:
logo blau
arrow Zieh das Icon in die Taskleiste und komm mit nur einem Klick auf LAOLA1.at!