Fussball

Bundesliga

Bild:

Liga-Facts: Das tut sich bei den Bundesliga-Klubs

Wien, Donnerstag, 30.10.2014, 13:15 Uhr
0

LAOLA1 präsentiert dir regelmäßig Neuigkeiten, Gerüchte und Aktionen der zehn Bundesliga-Vereine und der Liga selbst.

Nicht immer wird es Neues von deinem Lieblingsverein zu vermelden geben, aber ein Blick in diese Rubrik lohnt sich alle Mal!

(LAOLA1-Transferliste Sommer 2014: Alle Wechsel im Überblick)

RED BULL SALZBURG: Salzburgs Valentino Lazaro zieht sich beim 2:1-Sieg nach Verlängerung im Cup gegen Wacker Innsbruck eine Verletzung zu. Der 18-Jährige erleidet einen Muskelbündellriss der etwas leichteren Art, fällt aber dennoch rund sechs Wochen aus. Damit wird er auch das EM-Qualispiel gegen Russland am 15. November verpassen. Gegen die Admira am Samstag fehlen zudem Christoph Leitgeb (Zahn-OP) und Andreas Ulmer (erkrankt). Dafür könnte Alan nach seinem Bänderriss schneller fit werden als erwartet. (30.10.)

Der Bundesliga-Strafsenat sperrt Salzburg-Goalie Peter Gulacsi nach dessen Roter Karte beim 2:2 gegen Grödig für ein Spiel. Der Ungar hatte eine offensichtliche Torchance durch Yordy Reyna verhindert und muss beim Cup-Gastspiel in Innsbruck pausieren. (27.10.)

Salzburgs Marcel Sabitzer reagiert mit einem Tweet auf Peter Pacults Kritik in der "Sky"-Sendung "Talk und Tore". Der Red-Bull-Angreifer zitiert den ehemaligen Rapid- und Leipzig-Coach mit den Worten "Sabitzer soll anfangen konstant Leistung zu bringen und nicht nur reden". Gleichzeitig postet der 20-Jährige ein Foto mit seinen Leistungsdaten für die aktuelle Saison, die beeindruckende sieben Tore und sechs Assists aufweisen. Sabitzer erzielte am Sonntag das späte 2:2 für RBS gegen Grödig. (27.10.)

Glück im Unglück für RB Salzburg! Stürmer Alan zieht sich beim 2:2 im Derby gegen Grödig einen Bändereinriss im rechten Sprunggelenk zu und fällt rund vier Wochen aus. Nachdem der Brasilianer umgeknickt war und ausgewechselt werden musste, ging man bei den Mozartstädtern von einem Bänderriss aus. Da nach Untersuchungen im LKH Salzburg nur ein Einriss festgestellt wurde, fällt die Zwangspause verhältnismäßig kürzer aus. Alan wird somit wohl gegen Admira, Dinamo Zagreb, Altach und Sturm fehlen. (27.10.)

SK RAPID: Rapid-Profi Stefan Schwab hat sich beim 1:0-Sieg im ÖFB-Cup-Achtelfinale gegen den SK Sturm einen doppelten Bänderriss im rechten Knöchel zugezogen. Zusätzlich ist ein weiteres Band gerissen. Eine Operation ist nicht notwendig, trotzdem wird der Mittelfeldspieler mehrere Wochen ausfallen. "Das ist natürlich sehr bitter, aber ich bin jemand, der nach vorne schaut. Mein Wunsch und Ziel ist, im Herbst noch einmal zum Einsatz zu kommen", so Schwab. Stefan Stangl ist indes nur angeschlagen, sein Einsatz gegen Altach fraglich. (30.10.)

AUSTRIA WIEN: Die Wiener Austria präsentiert ihren Konzern-Abschluss der Saison 2013/14. Zum vierten Mal in Folge wurde ein Überschuss erwirtschaftet - diesmal mit 4,02 Millionen Euro sogar ein deutlicher. Im Vorjahr betrug der Überschuss rund 701.000 Euro. Dadurch konnten die Veilchen ihr zuletzt negatives Eigenkapital (-1,914 Mio.) in ein positives (+2,013 Mio.) umwandeln. Der gesamte Konzern (AG, Verein, Merchandising, Gastro GmbH) setzte insgesamt 37,38 Millionen Euo um - mehr als je zuvor. (30.10.)

Die neugestaltete Ecke Süd/West der Generali-Arena wird Anfang Dezember im Schlager gegen RB Salzburg eröffnet. (30.10.)

SV RIED: Ried-Manager Stefan Reiter stellt sich in der "Sportwoche" einmal mehr hinter seinen Trainer Oliver Glasner: "Er macht seinen Job sehr, sehr gut. Ich weiß schon, dass es Gesetzmäßigkeiten gibt, dass auch gute Trainer gefeuert werden. Aber dann passt meistens etwas mit der Chemie zwischen Trainer, Mannschaft und Klub nicht. Bei uns passt alles perfekt. Daher denke ich nicht im Entferntesten daran, darüber zu diskutieren. Wenn Sie so wollen, hat er bei uns eine Jobgarantie." Zudem erklärt Reiter, dass in der Winterpause aller Voraussicht nach in der Defensive nachgerüstet wird. (28.10.)

SC WIENER NEUSTADT: In Wiener Neustadt findet vom 27. bis 31.10.2014 ein "BürgerInnenvotum" über den Bau einer mehrfunktionalen, modular ausbaubaren Sportanlage an der B54 statt. Rund 36.000 Personen sind wahlberechtigt. Das geplante Stadion, in dessen Umfeld u.a. Trainingsplätze und eine Leichtathletikanlage zu finden sein sollen, würde auch die neue Heimstätte des Bundesligisten SC Wr. Neustadt werden. Gebaut wird nur, wenn die Bevölkerung dafür stimmt und das Land Niederösterreicher als Partner gewonnen wird. (24.10.)

SCR ALTACH: Goalie Martin Kobras steht dem Aufsteiger vorübergehend nicht zur Verfügung, da er sich eine Rückenverletzung zugezogen hat. Andreas Lukse wird vorerst das Altacher Tor hüten. (24.10.)

Austria-Leihgabe Ismael Tajouri verrät in der "Sportzeitung", dass eine Rückkehr im Sommer nach Wien kein Thema war. "Da gab es keine Gespräche, da ich im Jänner 2014 eine Vertrag bis 2015 in Altach unterschrieben habe." (21.10.)

FC ADMIRA: Neuzugang auf der langen Verletztenliste der Admira: Linksverteidiger Patrick Wessely zieht sich eine Oberschenkelprellung zu und fällt für das Spiel gegen Ried aus. (24.10.)

WOLFSBERGER AC: Beim WAC kämpfen die zwei Langzeiverletzten Peter Tschernegg und Manuel Seidl nach Kreuzbandrissen um ein Comeback. Ersterer ist mit dem Reha-Verlauf zufrieden und hofft, Mitte Jänner wieder ins Mannschaftstraining einsteigen zu können. Seidl ist nach zwei Kreuzbandrissen und vier Operationen mittlerweile seit knapp eineinhalb Jahren out und brennt auf eine Rückkehr. Derzeit steht der 25-Jährige noch im Lauftraining, kommende Woche soll er zum Team stoßen. "Ich kann es kaum erwarten zu spielen. Ich möchte schnell fit werden und mir einen Stammplatz erkämpfen", so der Mittelfeldspieler in der "Kleine".  (23.10.)

Nicht nur gegen Sturm Graz, sondern auch gegen Rapid (7. Dezember) und Austria (14. Februar) ist für den WAC eine Übersiedlung nach Klagenfurt ein Thema. Beide Termine wurden vorreserviert, wie Sportpark-Geschäftsführer Daniel Greiner in der "Kleine" bestätigt. Laut Präsident Dietmar Riegler sei dies realistisch, da in Wolfsberg zu dieser Zeit meist keine idealen Bedingungen herrschen. Auch dank Klagenfurt hat der WAC im Zuschauerschnitt gewaltig zugelegt und liegt bei einem Schnitt von 8.000 Zuschauern. Nur Salzburg und Rapid locken mehr Fans ins Stadion. (22.10.)

STURM GRAZ: Für das Packderby in der 15. Bundesliga-Runde weicht der Wolfsberger AC erneut nach Klagenfurt aus. Das Duell zwischen den Lavanttalern und dem SK Sturm Graz findet am Samstag, dem 8. November im Wörthersee Stadion statt. Ankick ist um 16 Uhr. Schon gegen Red Bull Salzburg in der 8. Runde wichen die Wölfe in die Kärntner Landeshauptstadt aus. Den 1:0-Sieg gegen dem Meister verfolgten damals 19.250 Zuschauer mit. Auch gegen Sturm werden sowohl der Unter- als auch der Oberrang geöffnet werden. (20.10)

Wetten

DIASHOW

AbrissParty_14

Rapid-Fans zerlegen Stadion

Aber ganz legal! Erinnerungsstücke bei der Abrissparty sind heiß begehrt:

DIASHOW

hanappi53 hanappi5

Diese Stars hinterließen Spuren

Abrissparty im Hanappi! Von Ronaldinho bis Savicevic verewigten sich hier viele.

DIASHOW

aka1 Kampl_f

Das neue Prunkstück

In Salzburg wird Europas größte Nachwuchsakademie offiziell eröffnet:

DIASHOW

prettenthaler fak10

20 über 30

Nur 20 Bundesliga-Spieler sind derzeit 30 Jahre oder älter. Die Übersicht:
Start der Bundesliga: Wer wird Meister?
RB Salzburg
Rapid Wien
Austria Wien
Sturm Graz
Ein anderer

DIASHOW

okotie-madl-veli

Wir waren mal Stars

Einige sind es noch. Was wurde aus U20-WM-Kickern von 2007 und 2011?

DIASHOW

DIASchuetzJurce_1994

Die Bundesliga-Torschützenkönige

Rückblick auf die Top-Torjäger der Bundesliga in den letzten 20 Jahren. LAOLA1-Zeitreise:
logo blau
arrow Zieh das Icon in die Taskleiste und komm mit nur einem Klick auf LAOLA1.at!